15. Weltkindertag im Sportpark Sport, Liveband und viel Bewegung in Alt-Lotte

Meine Nachrichten

Um das Thema Lotte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Lotte. Bereits zum 15. Mal bieten die Sportfreunde Lotte für Familien mit Kindern vom Krabbelalter bis etwa zehn Jahre eine bunte Mischung von Aktionen anlässlich des Weltkindertags an. Diesmal am Mittwoch, 3. Oktober, 14 bis 17 Uhr, im Hambrink-Stadion – eintrittsfrei, wie immer.

Der eigentliche Weltkindertag war am 20. September, in diesem Jahr mit dem Motto „Kinder brauchen Freiräume“. Weil nun die Drittligamannschaft am ursprünglich vorgesehenen SFL-Weltkindertag am 16. September ein Heimspiel gegen Zwickau hatte, verlegte Jugendleiter Heinz Budke die Mitmachaktionen auf den Tag der Deutschen Einheit.

Bewegung wichtig für frühkindliche Entwicklung

Ausfallen lassen wollten er, Unterstützerin Iris Unland und seine Mitstreiter den Tag mit viel Bewegung für Klein und Groß keinesfalls. „Bewegung wird für Kinder immer wichtiger und ist im frühkindlichen Alter vielleicht der wichtigste Faktor für gelingende Entwicklungsprozesse“, betont Budke. Er verwies auf die Erfahrungen von Sportwissenschaftlerin Dr. Renate Zimmer, die an der Osnabrücker Uni tätig war. Sie habe belegt, dass Bewegung die Schnittstelle zur sozialen, emotionalen und kognitiven Kompetenzentwicklung sowie Sprachbildung sei, hob der Jugendleiter heraus.

Abwechslungsreiches Programm

Weiterhin beschrieb Budke, dass beispielsweise in Norwegen bereits in Kindergärten Bewegung im Freien einen hohen Stellenwert habe – sogar im bitterkalten norwegischen Winter.

„Weil Bewegung wichtig ist, haben wir umdisponiert und Unterstützung von einigen Mannschaften, Kooperationspartnern und Sponsoren erhalten. Dank vieler fleißiger Hände, der Unterstützung von Geschäftsstelle und Vorstand haben wir ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Mit der Aktion möchten wir auch die Integration von Familien fördern, die ausländische Wurzeln haben“, sagt Budke.

Budke: „Integration von ausländischen Familien fördern.“

„Der Weltkindertag in Lotte ist eine ideale Ergänzung zu den bestehenden pädagogischen Angeboten in den Kitas, im schulischen Bereich sowie den Freizeitangeboten in Vereinen und Jugendeinrichtungen sowie den Familien“, hebt Heinz Budke heraus. Und, dass der Weltkindertag allen Familien die Gelegenheit bietet, sich Zeit für den Nachwuchs zu nehmen und sich gemeinsam sportlich zu betätigen.

Sportvereine als Kooperationspartner

Am Weltkindertag sind als Kooperationspartner der SC Halen 58 dabei mit der Rope-Skipping-Gruppe. „Wir überlegen, in den kommenden Jahren wechselnde Vereine als Gäste mit Aktionen, auch aus dem Osnabrücker Land, zu gewinnen“, stellte der Jugendleiter in Aussicht.

Neu dabei sind „Champagne Castle“, eine Newcomerband, deren Leadsängerin Viktoria Koenigs einst zur SFL-Wavesy-Gruppe gehörte, wie Budke erklärte. Zu der Vielfalt von Aktionen im Hambrink-Stadion gehören selbstredend auch sportliche: beispielsweise die „Sea World“-Riesenrutsche, eine Hüpfburg, eine Torwand, ein Kinder-„Hau den Lukas“-Wettbewerb und vieles mehr.

Autogrammstunde, Mümmelmänner und Tanzgruppen

Zur Autogrammstunde sind Spieler der ersten Mannschaft der Sportfreunde vor Ort. Karten für Ligaspiele sind erhältlich. Die Alt-Lotter Noah- und Kinderland-Kita sind mit Angeboten dabei, ein Polizeifahrzeug und zum wiederholten Mal der Kaninchenzuchtverein I78 aus Hollage. Dort lassen sich kuschelige Mümmelmänner und -frauen bereitwillig streicheln. Auch diesmal gibt es Vorführungen der Cheerleader und Kindertanzgruppen. Eine Cafeteria öffnet im Schützenhaus.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN