Rückblick der Jugendpfleger Über 1200 Teilnehmer im Ferienspaß der Lotter Jugendtreffs

Meine Nachrichten

Um das Thema Lotte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ferienspaßaktionen an der frischen Luft, wie hier die Adventure-Rallye für Jungs in Osterberg, waren – sicherlich aufgrund des hervorragenden Sommerwetters – besonders beliebt. Foto: Katja SteinkampFerienspaßaktionen an der frischen Luft, wie hier die Adventure-Rallye für Jungs in Osterberg, waren – sicherlich aufgrund des hervorragenden Sommerwetters – besonders beliebt. Foto: Katja Steinkamp

Lotte. Die Ferienzeit war für die Lotter Jugendtreffs eine Menge Arbeit – mit einer guten Portion Spaß. Zum Ende der Ferien blicken die Jugendpfleger nun ihr Sommerangebot zurück.

„Wir hatten sehr viele Veranstaltungen, nur wenige Termine sind ausgefallen“, sagt Ursula Tschauder vom Alt-Lotter Jugendtreff Bansen. Ihr Gesamteindruck: „Alles hat super geklappt und es fing schon mit einer tollen Anmeldewoche an. Eltern und Großeltern waren da zufrieden.“ In der Anmeldewoche stehen Kinder, Eltern oder Großeltern erfahrungsgemäß Schlange am Jugendtreff, um die beliebtesten Plätze für Veranstaltungen zu ergattern. „Wir konnten das aber gut organisieren. Da zahlt sich die Erfahrung aus“, so Tschauder.

Klassiker wieder ausgebucht

Nicht bei allen Veranstaltungen schafften es die Kinder jedoch von der Warteliste auch unter die Teilnehmer. Klassiker wie die Fahrt zur Spielemesse Gamescom in Köln oder der Besuch des Spaßbades H2O hatten eine strikt begrenzte Teilnehmerzahl und waren schnell ausgebucht. Die Familienfahrt an die Nordseeküste nach Norddeich dagegen hätte noch einige freie Plätze gehabt; etwa 30 Teilnehmer waren bei diesem neuen Angebot dabei. „Wegen des günstigen Preises hätten wir da mit mehr Mitfahrern gerechnet“, sagt Tschauder.


Fahrten, wie hier zum Schwarzlicht-3D-Minigolf nach Osnabrück, sind im Ferienspaßprogramm immer recht gut nachgefragt. Foto: Katja Steinkamp


  

Insgesamt ist der Jugendtreff Bansen mit 43 Aktionen im Ferienprogramm vertreten gewesen, dazu kommen zwölf Termine für den Ferienfilmclub. Letzterer war diesmal merklich schlechter besucht, wohl wegen des guten Wetters, vermutet Tschauder. Auch seien die Termine möglicherweise im Programmheft nicht sichtbar genug gewesen. Dafür seien alle Aktionen unter freiem Himmel „fantastisch“ gewesen – dank des trockenen und heißen Sommers. Insgesamt hatten alle Bansen-Termine zusammen mehr als 700 Kinder.

Sit In

Der Wersener Jugendtreff Sit In hat ebenfalls vom guten Wetter profitiert. Für die Miniolympiade habe man sogar einige Spiele von der Wiese ins schattige Gebäude verlegt, sagt Treffleiter Robert Budde. Wie immer seien die Klassiker im Programm super besucht gewesen – darunter etwa der Floßbau oder das Wasserskifahren am Alfsee. Besonders positiv hebt Budde das Ferienabschlussfest  hervor: „Das ist super gut angekommen, auch jüngere Kinder waren mit Müttern vertreten. Insgesamt waren wohl um die 50 Leute hier.“ 


Ein Klassiker kehrt zurück: Nach längerer Pause kam der Inliner-Biathlon am Sit-In in diesen Ferien wieder gut an. Foto: Katja Steinkamp


Budde konnte sich zudem auf die Unterstützung durch sein ehrenamtliches Team verlassen. Auch gute Zusammenarbeiten, etwa mit dem Schützenverein Wersen, hätten die Angebote zu einer runden Sache gemacht: „Wir haben gemeinsam wieder das 'Inliner-Biathlon' aufleben lassen. Das lag viele Jahre auf Eis.“ Diese Veranstaltung will sich der Treffleiter für 2019 vormerken, ebenso wie die Fahrt zum DFB-Museum mit dem Gemeindejugendring: "Für jeden Fußballfan ist das ein Muss." Auch einige Eltern hätten teils mitgeholfen und seien beispielsweise spontan als Fahrer eingesprungen. Insgesamt etwa 560 Teilnehmer bei mehr als 30 Veranstaltungen zählt der Sit In nun nach den Ferien.

Pause für den Bansen, Alltag im Sit In

Der Bansen legt nun eine kleine Erholungspause ein und den Treff am 17. September wieder öffnen. Im Sit In ging der Alltag nach den Ferien quasi nahtlos weiter, es gelten die üblichen Öffnungszeiten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN