zuletzt aktualisiert vor

Ferienspaß 2018 Inliner-Biathlon im Jugendtreff in Wersen

Meine Nachrichten

Um das Thema Lotte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Auf Rollen statt auf Skiern (von links): Philip (11), Marie (8) und Justus (7) machen beim Inliner-Biathlon in Wersen mit. Foto: Katja SteinkampAuf Rollen statt auf Skiern (von links): Philip (11), Marie (8) und Justus (7) machen beim Inliner-Biathlon in Wersen mit. Foto: Katja Steinkamp

Lotte. Biathlon, das dürfen sonst nur die Großen. Was normalerweise auf Skiern passiert, durften die Ferienkinder im Jugendtreff "Sit in" auf ihren Inlinern ausprobieren.

Marie (8) steht an der Startlinie. Aufgeregt rollen ihre Inliner unter ihren Füßen hin und her. Die Stoppuhr läuft: Marie zischt los und setzt einen Fuß nach dem anderen auf den Asphalt auf. Der Parcours verläuft einmal um den Parkplatz vor dem Jugendtreff "Sit in" in Wersen. "Hier geht es um Schnelligkeit", erklärt Philip (11). Er selbst ist mit 34 Sekunden einer der Schnellsten. Marie schafft es mit 52 Sekunden durch das Ziel. 

Kinder konnten schon Inliner fahren

Alle Ferienkinder konnten schon vorher Inliner fahren. "Ich habe sogar schon bei einem Kurs mitgemacht", sagt Justus (7). Er fährt schon seit zwei Jahren auf den Schuhen mit Rollen. Mit eigenen Inlinern und Schonern ausgestattet, geht es nun auch für Justus an den Start. In 40 Sekunden ist er einmal um den Parkplatz gefahren. 

Mit Sportleitern des Schützenvereins

Doch für die Kinder ist hier der "Inliner-Biathlon" noch nicht zu Ende. Für Marie, Justus und Philip geht es nun zu dem Schießstand hinter dem Jugendtreff. Ottmar und Larissa Lienemann warten schon auf die Kinder. Die Sportleiter des Schützenvereins Dütestrand Wersen unterstützen den Jugendtreff. "Der Kontakt entstand durch eine FSJlerin in unserem Treff, die auch im Schützenverein war", erklärte Robert Budde, Leiter des "Sit in". Ohne die erfahrenen Sportleiter dürfe keiner schießen.

Infrarot-Lasergewehr

Insgesamt haben die Kinder fünf Versuche, auf das Ziel zu schießen. Der Schießstand auf der Terrasse des Jugendtreffs ist kindgerecht aufgebaut worden. "Das Gewehr ist mit einem Infrarot-Laser ausgestattet, der direkt mit dem Computer verbunden ist", erklärt Ottmar Lienemann. Eine Computerstimme verrät dann, ob getroffen wurde, und gibt die Ringzahl an.

Gewinne von der Sparkasse gesponsert

 Am Ende reichte es für Marie, Justus und Philip nicht für den ersten Platz. Preise, wie eine Spardose, einen Fußball oder Spiele, durfte sich jeder Platzierte selbst aussuchen. "Die Gewinne wurden von der Sparkasse in Wersen gesponsert", sagt Robert Budde.  "Jeder bekommt noch Teilnehmerurkunde dazu." Zoe belegte den ersten Platz, Lara den zweiten und Juna den dritten Platz.


Betreuer des Tages





Jasmin Winkelmann ist 15 Jahre alt und arbeitet seit diesem Jahr im Jugendtreff "Sit in" in Wersen. "Ich finde es cool mit Kindern zu arbeiten", sagt sie. Besonders Freude macht es ihr, sich mit den Kindern auszutauschen. "Reden, unterhalten und die Kinder zu begeistern, ist toll." Seit sie acht Jahre alt ist, ist Jasmin auch Mitglied im Schützenverein Wersen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN