Ferienspaß Lotte 2018 Kinderturnen in der Sporthalle der Sportfreunde Lotte

Von Katja Steinkamp

Hanna (l.) und Felina machen auch gerne Sport in ihrer Freizeit. Foto: Katja SteinkampHanna (l.) und Felina machen auch gerne Sport in ihrer Freizeit. Foto: Katja Steinkamp

Lotte. Die Ferien sind in der Halbzeit und beim Ferienspaß 2018, turnen Ferienkinder in der Sporthalle der Sportfreunde Lotte. Parcours laufen oder Spiele spielen: Sport und Spaß stehen hier im Mittelpunkt.

Felina (8) und Hanna (8) hüpfen durch die Sporthalle im Stadion der Sportfreunde Lotte. Mit Blick auf den Rasen des Stadions und Sonnenschein gehen die Ferienkinder ihrer Lieblingsbeschäftigung nach: Sport. Die beiden Mädchen kannten sich vorher nicht, doch sie haben Spaß miteinander. "Am Anfang haben wir ein Kennenlernspiel gespielt", sagt Felina, die zur Regenbogenschule in Büren geht. "Und danach ein Wörterpuzzle", ergänzt Hanna von der Grundschule Wersen. Bei dem Wörterpuzzle wurde den Kindern ein Satz vorgegeben und sie mussten über Hindernisse laufen, bis an das Ende der Halle, wo Wörter verteilt lagen. "Aus den Wörtern mussten wir dann den Satz puzzeln. Und wer als erster fertig war, hat gewonnen", sagt Hanna. In ihrer Freizeit machen die beiden Grundschülerinnen auch Sport. Hanna voltigiert auf einem Pferd. "Ich spiele Handball und mache Zuhause auch Liegestütze oder schlage Rad", erklärt Felina.

Beim nächsten Spiel ist erneut Geschicklichkeit und Schnelligkeit gefragt: Übungsleiterinnen Jannette Kutz und Denise Tietze bauen einen Parcours mit Matten, Bänken und anderen Hindernissen auf. "Ihr dürft jetzt über den Parcours laufen bis zum Ende", erklärt Kutz. "Und damit das nicht so einfach ist, werfen wir euch mit Bällen ab." Wer dann getroffen wurde, muss den Parcours wiederholen, ansonsten gibt es einen Punkt. Mia (10) ist derweil eingetroffen. Die beiden Übungsleiterinnen dürfen die nunmehr drei Ferienkinder nur von einer Seite aus mit Bällen bewerfen, müssen sie dann wiederholen und wieder auf die Seite zurückgehen. 

Und los geht es: Die drei Ferienkinder laufen über den Parcours. Erst an zwei Ringen hinunter auf die Matte hangeln, dann durch einen Tunnel krabbeln, über eine Bank laufen und auf die letzte Matte hüpfen. Und zack, da trifft Hanna schon der erste weiche Ball und sie muss von vorne starten. Lautes Kreischen und Lachen ertönt durch die Sporthalle. So langsam kommen die drei aus der Puste. Noch zwei Punkte, dann haben die Kinder es geschafft. Und tatsächlich, nach circa zehn Minuten haben die Kinder 20 Punkte erreicht. "Und jetzt tauschen wir", sagt Kutz. "Ihr dürft jetzt die Gruppenleiter abwerfen."


"Betreuerin des Tages": Übungsleiterin Jannette Kutz. Foto: Katja Steinkamp


Betreuerin des Tages

Jannette Kutz ist seit über sechs Jahren Übungsleiterin bei den Sportfreunden Lotte. Sie unterrichtet Kinderturnen und Kindertanzen. "Ich selbst habe schon immer gerne getanzt, deswegen leite ich zwei Kindertanzgruppen", sagt sie. Besonders Spaß bei der Arbeit mit Kindern macht ihr, die Fortschritte und Entwicklungen von klein auf zu beobachten. "Kinder zu fördern und ihnen beim tanzen zu zusehen, wie sie in der Gruppe harmonieren ist sehr schön." 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN