Ferienspaß 2018 Lernen in der Hundeschule in Wersen

Meine Nachrichten

Um das Thema Lotte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Elf Ferienkinder lernen in der Hundeschule von Veronika Koch in Wersen, wie man mit einem Hund richtig umgeht. Foto: Katja SteinkampElf Ferienkinder lernen in der Hundeschule von Veronika Koch in Wersen, wie man mit einem Hund richtig umgeht. Foto: Katja Steinkamp

Lotte. Wie versteht mich ein Hund? Das finden die Ferienkinder vom Ferienspaß in Lotte heute heraus. In der Hundeschule zu den Sloopsteinen dürfen sie mit Hunden die Hundesprache erlernen.

Laura (10) steht zusammen mit zehn anderen Kindern vor dem Zaun am Hundeplatz in Lotte. Auf der Wiese flitzen schon kleine Welpen herum und spielen miteinander. Veronika Koch ist Hundetrainerin der Hundeschule zu den Sloopsteinen und begrüßt Laura und die anderen Ferienkinder. 

"Wer von euch hat denn einen eigenen Hund?", fragt sie die Kinder. Es zeigen drei Schüler auf. "Und wer hätte gerne einen?" Bei dieser Frage gehen alle Finger hoch, auch der von Laura. Sie wünscht sich schon lange einen eigenen Hund. "Ich gehe öfter mit den Hunden unserer Nachbarn aus oder ich fahre mit meinen Eltern zu dem Tierheim in Lengerich", erklärt Laura. Sie hat also schon Erfahrungen mit Hunden gemacht und keine Angst vor ihnen. 

Koch lässt die Kinder zu den Welpen auf die Trainingswiese und gibt jedem ein Leckerli in die Hand. "Jeder darf sich nun einen Hund aussuchen und ihm ein Leckerbissen geben", sagt sie. Das musste sie den Kindern nicht zwei Mal sagen, denn schon spazieren die Ferienkinder auf die Hunde zu und geben ihnen vorsichtig das Leckerli. 

Ein kleiner Hovawart-Welpe hat es Laura besonders angetan. Shiva wedelt mit der Rute und macht einen sehr freundlichen Eindruck auf Laura. "Möchtest du Shiva an die Leine nehmen?", fragt Koch das Mädchen. Laura nickt und nimmt der Hundetrainerin die Leine aus der Hand. Gekonnt führt Laura den Hund neben sich her. "Hunde gehen auch zur Schule, genau wie ihr", erklärt Veronika Koch den Kindern.

'Platz', 'Fuß' und 'Sitz'

Die Welpen haben genug geübt und die älteren Hunde sind jetzt an der Reihe. Jeder der Kinder durfte sich einen Hund aussuchen und mit den Besitzern mitgehen. Laura übt aber weiterhin mit ihrem Lieblingshund, dem Hovawart-Welpen Shiva. 

Knapp 15 Hunde stehen auf dem Trainingsplatz, die alle circa ein Jahr alt sind. 'Platz', 'Fuß' oder 'Sitz' üben die Kinder nun mit ihren ausgewählten Hunden. "Die Truppe ist bunt gemischt", sagt Koch. "Es gibt Kinder, die gerne einen Hund haben möchten, aber auch welche, die etwas Angst vor ihnen haben." 

Zehn Jahre nimmt Veronika Koch bereits an dem Ferienspaß teil, um Kindern nicht nur die Angst vor Hunden zu nehmen, sondern auch ihre Freude an den Tieren zu teilen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN