Anja Karliczek im Wahlkreis Tecklenburgerin fühlt sich wohl im Ministeramt

Engagiert, aber zugleich fröhlich stellt sich Anja Karliczek (Mitte) nun auch als Ministerin im Hotel Teutoburger Wald den Redakteuren der regionalen Medien. Rechts Annegret Raffel, die persönliche Referentin der Wahlkreisabgeordneten. Foto: Thomas NiemeyerEngagiert, aber zugleich fröhlich stellt sich Anja Karliczek (Mitte) nun auch als Ministerin im Hotel Teutoburger Wald den Redakteuren der regionalen Medien. Rechts Annegret Raffel, die persönliche Referentin der Wahlkreisabgeordneten. Foto: Thomas Niemeyer

Tecklenburg. Zur Last ist Anja Karliczek die unerwartete Funktion der Bundesministerin für Bildung und Wissenschaft auch nach 140 Tagen im Amt nicht geworden. Beim traditionellen Sommergespräch mit der regionalen Presse im familieneigenen Hotel in Brochterbeck strahlt sie zupackende Freude aus.

Geradezu fröhlich empfängt sie die Redakteure aus dem Tecklenburger Land im Ringhotel Teutoburger Wald. Nicht jeder von ihnen hätte darauf gewettet, dass die 47-Jährige die seit knapp fünf Jahren bestehende Gesprächsreihe nach ihrem steilen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN