Platz 2 bei Deutscher Meisterschaft TRT Lotte Vizemeister der deutschen Unfallretter

Meine Nachrichten

Um das Thema Lotte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Lotte. Das TRT-Lotte bleibt auf Erfolgsspur. Nach dem Titelgewinn der Deutschen Meisterschaft in der Unfallrettung 2016 und 2017 und der Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Brasilien, eroberte das Team jetzt den 2. Platz mit knappen vier Punkten Abstand zum Team der Feuerwehr Neuburg an der Donau.

„Mit unserer Leistung bei dieser Rescue Challenge sind wir sehr zufrieden, besonders, weil wir nicht mit so einer guten Platzierung gerechnet haben. Die anderen 17 Teams waren auch sehr stark und eine harte Konkurrenz“, meldete sich die Mannschaft voller Freude nach der zwei Tage dauernden Deutschen Meisterschaft auf einem Rittergut in Kölleda. Dorthin hatten Gastgeber TRT Thüringen und die Freiwillige Feuerwehr Kölleda eingeladen. Ausrichter der Rescue Challenge ist die VFDU (Vereinigung zur Förderung des deutschen Unfallwesens).

Ein starkes Team

Zum TRT Lotte gehörten Bastian Bartels als Incedent Comander (Einsatzleiter), Janec Hofer als Medic (Innerer Retter) sowie Florian Feist, Julian Huster und Jana Duhme als Tool (Werkzeugführer). Julia Brüske und Nils Gebauer arbeiteten als Safety (zuständig für die Sicherheit), unterstützten aber auch den Medic beziehungsweise die Tools. Die technischen Retter belegten in der Gesamtwertung den 3. Platz, Medic Janec Hofer den zweiten. Das bedeutete den ausgezeichneten 2. Platz als Gesamtteam.

Knifflige Aufgaben

Ein Standard-Szenario in 20 Minuten forderte das Team am Samstag, den 2. Juni heraus, beschrieben von Julia Brüske: „Der Patient saß auf dem Fahrersitz und hatte den linken Arm zwischen Sitz und B-Säule sowie die Füße unter den Pedalen eingeklemmt. Neben der Fahrertür erschwerte ein Baum das Arbeiten. Als erstes haben wir hinter dem Stamm die Tür rausgenommen, um anschließend parallel die Einklemmungen lösen zu können. Dies hat bei uns oberste Priorität, damit bei einer Zustandsverschlechterung des Patienten auf den Notfallplan umgeschwenkt werden kann.“

So wurde mit dem Spreizer Platz zwischen Säule und Sitz geschaffen, um den Arm zu befreien, während gleichzeitig der vordere Teil des Autos nach vorne weggekippt wurde, um die Füße zu befreien. „Leider fehlte uns am Ende noch knapp eine Minute, sodass wir den Patienten nicht aus dem Auto rausbekommen haben“, bedauerte das Team.

Unter Zeitdruck

Beim Rapid-Pit (10 Minuten Zeit, um den kritischen Zustand eines Patienten zu erkennen und ihn entsprechend notfallmedizinisch zu behandeln) am Sonntag bot sich folgende Lage: Ein Patient auf dem Fahrersitz, die Fahrerseite des Autos durch einen Trecker-Anhänger versperrt, ein Rohr ragte durch die Windschutzscheibe in den Innenraum, und das Heck des Wagens war durch einen Radlader unzugänglich.

„Unser Lösungsweg war eine sogenannte dritte Tür, um eine achsengerechte Rettung über die Beifahrerseite durchführen zu können. Als die Zeit abgelaufen war, lag der Patient bereits auf dem Spineboard und war auf dem Weg zur Patientenablage. Besonders stolz sind wird darauf, dass wir bei diesem Szenario fast überall die volle Punktzahl erreicht haben“, freuten sich die Unfallretter.

Dank an Unterstützer

Neben dem Wettkampf nutzte das Lotter Team das Wochenende für den Austausch mit anderen Teams, knüpfte neue Freundschaften und frischte bestehende auf. Bedanken möchte sich die erfolgreiche Mannschaft insbesondere bei ihren Familien und Partnern, „die uns in den letzten Wochen selten zu Gesicht bekommen haben“. Für Einsatz- und Übungsmaterial sorgen seit Jahren zuverlässig die Firma Lukas, Münz & Söhne, Flatau und Autohaus Starke und Ausrüster Pfanner – ohne diese Unterstützung könnte das TRT gar nicht so erfolgreich arbeiten. Ebenso wichtig sei die Gemeinde Lotte und besonders der Servicebetrieb. „Ohne deren Unterstützung hätten wir uns nicht so gut auf die Rescue Challenge vorbereiten können“, so die TRTler, die auch der Feuerwehr Lotte danken, „die hinter uns steht und uns unterstützt“.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN