102 Aktionen Lotter Ferienspaßprogramm wird verteilt

Meine Nachrichten

Um das Thema Lotte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

„Endlich Ferien“: 2500 Programmhefte für den Lotter Ferienspaß werden in den Umlauf gebracht. Foto: Jannik Zeiser„Endlich Ferien“: 2500 Programmhefte für den Lotter Ferienspaß werden in den Umlauf gebracht. Foto: Jannik Zeiser

Lotte. Nur noch weniger als einen Monat, dann ist es auch für Schulkinder in NRW so weit: Endlich Ferien! Dieser Tage werden die Programmhefte für den Lotter Ferienspaß an Schulen und Kindergärten der Umgebung verteilt. Ein Blick in diese Broschüren lohnt sich, denn das Angebot ist mit über 100 Aktionen wieder vielfältig gestaltet.

2500 Exemplare der Programmhefte stapelten sich im Lotter Rathaus. Mitarbeiter der Jugendpflege zählten sie am Montag ab, verpackten sie in Kartons und lieferten sie an Schulen und Kindergärten aus. „Die Schulen bekommen eine abgezählte Anzahl an Heften für die Schüler aus Lotte“, erklärte Ursula Tschauder vom Alt-Lotter Jugendtreff Bansen. So gehen die Druckerzeugnisse auch nach Mettingen an die Kardinal-von-Galen-Schulen oder nach Tecklenburg zum Graf-Adolf-Gymnasium. Übrige Hefte liegen dann in verschiedenen Geschäften in den Ortsteilen, im Rathaus und bei den Jugendtreffs aus. In digitaler Form ist das Ferienspaßprogramm ab Donnerstag, 21. Juni, auf der Internetseite der Gemeinde Lotte herunter zu laden ( www.gemeinde-lotte.de).

Für alle etwas dabei

Insgesamt 102 Aktionen umfasse das diesjährige Ferienspaßprogramm, erzählt Birgit Hagenau von der Gemeindeverwaltung. Dank des Engagements von zahlreichen Vereinen, Verbänden, Kindergärten und Jugendtreffs sei sicher für jeden etwas dabei. Zu den 21 Veranstaltern des Ferienspaßes zählen beispielsweise der Fischerei- und Naturschutzverein Wersen, die Lotter Sportvereine, der Hegering Lotte-Wersen, Schützenvereine und viele weitere. Ein Großteil der Aktionen wird dabei von den Jugendtreffs Bansen (Alt-Lotte) und Sit In (Wersen) angeboten. Neben Klassikern wie dem „Motorradtrial“, Kreativ- und Bastelaktionen, der Holzwerkstatt und einer Fahrt zur Gamescom gibt es auch neue Angebote. So probiere sich der Jugendtreff Bansen erstmals im „3D Schwarzlicht-Minigolf“ aus, berichtet Jugendpflegerin Bianca Feist. Neu ist außerdem eine Fahrt zur ostfriesischen Nordseeküste in den Ort Norddeich. Wer sich gerne sportlich ausprobieren will, kommt ebenfalls auf seine Kosten: So bieten etwa die Sportfreunde Lotte einen kleinen Einblick in ihr Programm. Bei ihnen kann man Schnupperkurse in Selbstverteidigung sowie im Tischtennis besuchen. Der TuS Lotte lädt ein zu einer Tennis-Schnupperstunde. Musikalische Förderung bietet die Musikschule „Forum Musaik“, etwa mit der Aktion „Jeder kann singen“, in der Teilnehmer Tipps und Tricks zum Verbessern ihrer Singstimme erhalten. Lehrreich und spannend werden dürften Angebote wie ein Reviergang mit Jägern, eine Fahrt zum DFB Fußballmuseum oder der Besuch einer Hundeschule.

Anmeldefristen beachten

Für alle Veranstaltungen gelten Anmeldefristen, die jeweils dem Programmheft zu entnehmen sind. Die Jugendtreffs starten ihre Anmeldephase am kommenden Montag, 25. Juni. Interessierte Kinder und Jugendliche können sich bis Donnerstag, 28. Juni, für die Angebote eintragen. Dann wird es erfahrungsgemäß voll, wie Ursula Tschauder bestätigt: „Da stehen die Leute Schlange am Jugendtreff“. Insgesamt gebe es jedoch ausreichend freie Plätze im gesamten Angebot, versichert sie. „Wir haben allein im Bansen zusammengerechnet um die 900 Plätze.“

Die Kosten für die einzelnen Aktionen liegen in der Regel im einstelligen Eurobereich; Ausnahmen bilden Tagesfahrten und Ausflüge. Für einige Veranstaltungen lassen sich die Münsterland-Karte und Gutscheine aus dem Bildungs- und Teilhabepaket einlösen – dies sollte bei der Anmeldung erfragt werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN