Biergarten im Birkenwald Erste Schlagernacht beim Alt-Lotter Schützenfest

Von Ursula Holtgrewe

Zur ersten Schlagernacht beim Alt-Lotter Schützenfest laden Armin Sünnewie (links) und Rolf Wortmann ein. Foto: Ursula HoltgreweZur ersten Schlagernacht beim Alt-Lotter Schützenfest laden Armin Sünnewie (links) und Rolf Wortmann ein. Foto: Ursula Holtgrewe

Lotte. Mit einigen Neuerungen können die Besucher des Alt-Lotter Schützenfestes auf dem Marktplatz an der Bahnhofstraße von Freitag, 8., bis Sonntag, 10. Juni, rechnen. Eine ist die Schlagerparade am Freitag ab 21 Uhr.

„Wir gehen diesmal neue Wege. Unter anderem startet in diesem Jahr erstmalig mit DJ Frank Kaufholt eine Schlagernacht à la Hüttenzauber“, kündigt der zweite Vorsitzende Armin Sünnewie ab.

Neu ist in Alt-Lotte auch, dass der Traditionsverein von 1659 die Bewirtung in eigener Regie übernimmt. Dazu gehört das Thekenteam, das bereits beim Frühlingsfest im Haus Hehwerth am 30. April Gästedurst stillte. „Wir schreiben die Vereinsarbeit groß und haben aus den eigenen Reihen weitere Hilfen, die uns unterstützen“, berichtet Sünnewie.

Kein Umzug durch Ort

Umgestaltet wird der von Bäumen umstandene Biergarten. „Wir stellen die Theke so, dass auch zu dem Bereich hin gezapft werden kann. Partygarnituren werden im Halbrund gestellt. Die Zaunelemente erhalten einen Sichtschutz mit Motiv, sodass die Besucher das Gefühl haben, sie schauen in einen Birkenwald“, so der Festausschussvorsitzende.

Am Samstag, 9. Juni, geht es auf dem Festplatz um 15 Uhr weiter. Dort treten die Schützen an. „Es gibt keinen Umzug durch den Ort mehr“, so Sünnewie eine weitere Neuerung.

Zur gleichen Zeit beginnt das Kinderschützenfest auf dem Marktplatz an der Bahnhofstraße mit Knaxburg und Spielen für die jungen Besucher. Vor dem Königsball um 20 Uhr mit der Partyband Undercover proklamiert Schützenpräsident Horst Kröner den Kinder- und Erwachsenenhofstaat. Diese werden bereits am 2. Juni im Schießstand ermittelt.

Bereits um 14 Uhr am Sonntag, 10. Juni, nehmen die Grünröcke erneut auf dem Festplatz Aufstellung, um die Königspaare sowie deren Gefolge abzuholen. Gegen 15.30 Uhr ist der Tross zurück. Dann steht der offizielle Teil mit Ansprachen und Ehrungen ab. Anschließend spielt die „Klosteraner Schützenkapelle“ zu Tanz und Unterhaltung bis zum Schützenfestausklang um 22 Uhr.

Tradition hat bei den Alt-Lotter Schützen längst die Zeltcafeteria am Samstag und am Sonntag je ab 14 Uhr.