zuletzt aktualisiert vor

Fingerübungen fürs Hirn Steinfurts Gleichstellungsbeauftragte laden zu heiterem Gedächtnistraining

<em>Wer beide Gehirnhälften</em> – allerdings besser als intakte Einheit – regelmäßig anregt, bleibt fit bis ins hohe Alter. Wie das geht, erklärte Marita Wielage-Bücker.Foto: Ursula HoltgreweWer beide Gehirnhälften – allerdings besser als intakte Einheit – regelmäßig anregt, bleibt fit bis ins hohe Alter. Wie das geht, erklärte Marita Wielage-Bücker.Foto: Ursula Holtgrewe

Lotte. Mit kleinen Übungen kann jeder sein Gehirn fit erhalten und trainieren. Das vermittelte Marita Wielage-Bücker in einem äußerst kurzweiligen Vortrag im Alt-Lotter Haus Hehwerth.

Eingeladen hatte Lottes Gleichstellungsbeauftragte Karin Lenze. Sie und ihre Kolleginnen im Kreis Steinfurt haben die gemeinsame Veranstaltungsreihe in diesem Jahr „Gesund bis zur Rente“ betitelt. Bei der Begrüßung ergänzte Karin Lenze das

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN