Tatort Torfkuhlenweg Fall von Exhibitionismus und Brandstiftung in Lotte

Symbolfoto: Colourbox.deSymbolfoto: Colourbox.de

Lotte. Die Polizei Steinfurt ermittelt derzeit in zwei Vorfällen, die in einem Waldstück am Torfkuhlenweg stattgefunden haben. Neben einer Brandstiftung wird der Meldung einer Frau nachgegangen, die in dem Wald auf einen Exhibitionisten gestoßen war.

Am Mittwochvormittag, 28. März, wurden Feuerwehr und Polizei gegen 09.45 Uhr zu einem Waldstück am Torfkuhlenweg gerufen. Eine Zeugin hatte dort aufsteigenden Rauch bemerkt. Beim näheren Hinsehen erkannten die Beamten, dass ein größerer Baum brannte. Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen. Die ältere, teilweise abgestorbene Buche, wurden durch das Feuer zerstört und muss nun gefällt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen nach dem unbekannten Brandstifter aufgenommen. Während der dortigen Recherchen meldete sich bei den Beamten eine Frau aus Lotte, die einen zweiten, vollkommen anderen Sachverhalt mitteilte. Die Frau habe am Sonntagvormittag, 25. März, gegen 08.30 Uhr in dem selben Waldstück einen etwa 1,80 Meter großen, schlanken Mann gesehen, der sich entblößt hatte. Die Frau habe sich abwandt und den Wald verlassen. Die Polizei bittet in beiden Fällen um Hinweise unter der Telefonnummer 05451/591-4315.