Witkugels feiern Diamanthochzeit Halener Ehepaar seit 60 Jahren auf gemeinsamer Reise

Meine Nachrichten

Um das Thema Lotte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Reisen ist ihre Leidenschaft – und ihre Ehe: Eckhard und Ingeborg Witkugel sind 60 Jahre verheiratet. Foto: Katja SteinkampReisen ist ihre Leidenschaft – und ihre Ehe: Eckhard und Ingeborg Witkugel sind 60 Jahre verheiratet. Foto: Katja Steinkamp

Lotte. Ingeborg und Eckhard Witkugel leben in ihrem Haus in Halen, wenn sie nicht gerade mit ihren geliebten Wohnwagen durch Europa fahren. Seit 1958 sind die beiden verheiratet und feiern am heutigen 14. März ihre Diamantene Hochzeit im kleinen Kreis. Alles fing mit einem alten VW-Bulli an. Der Beginn ihrer gemeinsamen Reise.

Eckhard Witkugel wurde in Gevelsberg bei Wuppertal geboren. 1939 wurde sein Vater, der Apotheker war, für die Wehrmacht nach Lüstringen versetzt. „Er arbeitete dort in einem Zentrum für medizinische Versorgung in einer Apotheke“, sagt Eckhard Witkugel. Seine heutige Ehefrau ist derweil in Osnabrück geboren und aufgewachsen. Das erste Mal gesehen hatte sich das Ehepaar bei ihrer Konfirmation. „Wir waren da aber nur leicht befreundet“, sagte Ingeborg Witkugel. Auf einem Schulball, kamen sich die beiden 1955 näher und lernten sich mit der Zeit lieben. 1958 folgte dann die standesamtliche Hochzeit. „Wir haben nur standesamtlich im kleinen Kreis geheiratet. Unsere Familien waren anwesend und nach dem Kaffeetrinken, sind wir in die Flitterwochen gefahren“, erinnern sich die beiden. Das Ziel ihrer Hochzeitreise war Hameln. „Ja, richtig. Hameln. Wir hatten damals nicht so viel Geld, deswegen ging es auch nicht so weit weg“, lacht Eckhard Witkugel. Ehefrau Ingeborg ergänzt, dass sie von Hameln noch nach Hannover gefahren seien. „Das Wetter war bescheiden. Kalt und nass, deswegen sind wir weiter gefahren.“

Aus Hameln wurde Südfrankreich

„Danach haben wir das Reisen für uns entdeckt“, erzählt Eckhard Witkugel. Mit einem alten VW-Bulli fuhren sie in verschiedene Städte und Länder. „Ein Freund von uns verkaufte dann seinen alten Wohnwagen und da wir gerade den Bulli verkauft hatten, nahmen wir den Wohnwagen“, erinnert sich Ingeborg Witkugel. Seitdem fährt das Ehepaar mit dem Wohnwagen durch ganz Europa. „Wir sehen gerne die Welt, doch die ist ziemlich groß“, lacht Eckhard Witkugel. Die letzte Reise führte das Ehepaar Richtung Atlantik. „Wir fahren aber auch gerne nach Dänemark“, sagt Ingeborg Witkugel. Doch das Traumziel der beiden ist Südfrankreich.

Auch wenn das Reisen für das Ehepaar etwas Besonderes ist, haben die Witkugels noch andere Interessen. „Wir hatten 40 Jahre lang immer Hunde“, so Ingeborg Witkugel. „Wir sind viel spazieren und wandern gegangen.“ Und auch kulturell sind die Eheleute interessiert. „Ich war im Vorstand des Theater- und Musikvereins“, sagte Eckhard Witkugel. Seit über 60 Jahren gehen sie in Konzerte und in das Theater in Osnabrück.

Geheimrezept der Ehe

Doch was ist das Geheimrezept einer so langen Ehe? „Das Wichtigste ist Toleranz“, meint Eckhard Witkugel. Man solle offen füreinander sein und über Probleme direkt reden. „Es war bei uns auch schön, dass wir die gleichen Interessen hatten und immer beide dahinter standen“, so Ingeborg Witkugel. Außerdem sei ein dickes Fell vorteilhaft, lacht Eckhard Witkugel. Für die Zukunft wünschen sich die beiden noch viele Reisen und Gesundheit. „Ich würde gerne mit der transsibirischen Eisenbahn nach Peking fahren“, sagt der Rentner. So lange wie es noch gehe, werde das Ehepaar reisen, aber nun galt es erst einmal ihre Diamantene Hochzeit im gemütlichen Familienkreis mit ihren zwei Kindern und vier Enkeln, bei einem Abendessen zu feiern.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN