Halen II gibt Rote Laterne ab Büren siegt in Unterzahl, Mettingen II unstoppbar

Von Thomas Wägener

Meine Nachrichten

Um das Thema Lotte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Westerkappeln. In der Fußball-Kreisliga B1 hat Spitzenreiter Eintracht Mettingen II bei Westfalia Hopsten II seine Siegesserie fortgesetzt. Im Abstiegskampf feierte der SC Halen II einen wichtigen Sieg gegen die Ibbenbürener Spvg. III. In der Kreisliga B2 hat der SV Büren II in Unterzahl drei Punkte gegen GW Steinbeck II eingefahren. Die Partie SC Velpe Süd gegen den SC Halen wurde abgesagt.

Kreisliga B1

Westfalia Hopsten II - Eintracht Mettingen II 0:5 (0:1)

Der Favorit aus Mettingen konnte sich einmal mehr auf Offensivmann Dennish Sriskandarajah verlassen, der auch gegen die zuvor daheim ungeschlagenen Hopstener seine Klasse unter Beweis stellte. In der 23. Minute war der Eintracht-Torjäger im gegnerischen Sechzehnmeterraum nur mit einem Foul zu stoppen. Den fälligen Strafstoß vewandelte er sicher zum 0:1, was gleichzeitig der Halbzeitstand war. Drei Minuten nach Wiederbeginn legte Mettingen durch Helge Przijbijlski nach, der eine scharfe Hereingabe von Cornelius Robin verwerten konnte. Mit einer Direktabnahme auf Vorarbeit Robins stellte Sriskandarajah (72.) zunächst auf 3:0, bevor er durch zwei weitere Treffer (89. und 90.) für den auch in der Höhe verdienten Endstand sorgte.

SC Halen II - Ibbenbürener Spvg. III 4:0 (1:0)

Bis zum Führungstreffer der Halener durch einen direkten Freistoß von Michael Beuke in die Torwartecke (24.) verzeichneten die Gäste mehr Abschlüsse, die aber weitestgehend ungefährlich blieben. Viel mehr als einen Schuss von Halens Patrik Buxhovi knapp am Pfosten vorbei gab es in Durchgang eins nichts zu notieren. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel überraschten die Gastgeber die Spvg. mit einem schönen Spielzug über drei Stationen. Michael Beuke brachte einen weiten Ball auf Steffen Lammers, der per Kopf auf Ansgar Lütke Glanemann querlegte, der nur noch einschieben musste. Mit einem Lupfer aus mehr als 20 Metern in den Winkel sorgte Buxhovi für die endgültige Entscheidung (64.). Den Schlusspunkt beim verdienten Heimsieg setzte Kevin Prüßmann per Foulelfmeter (75.).

Kreisliga B2

SV Büren II - GW Steinbeck II 5:1 (0:0)

Büren ließ vor der Pause mehrere Hochkaräter liegen und musste ab der 39. Minute ohne Tobias Wilke auskommen, der Gelb-Rot sah. Mit einem Fernschuss unter die Latte erzielte Dominik Derewonko (56.) die überfällige Führung. Timo Freund legte per Foulelfmeter nach (59.). Nach einem Konter (74.) wurde es plötzlich noch einmal spannend, ehe Pascal Scharnweber (83. und 86.) und Oliver Lingemann (90.) letzte Zweifel beseitigten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN