Mit frisiertem Roller unterwegs 17-Jähriger flüchtet vor der Polizei in Lotte

Meine Nachrichten

Um das Thema Lotte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Polizei sucht Zeugen eines Vorfalls in Lotte. Ein 17-Jähriger war mit seinem getunten Roller vor einem Polizisten geflohen. Symbolfoto: Michael GründelDie Polizei sucht Zeugen eines Vorfalls in Lotte. Ein 17-Jähriger war mit seinem getunten Roller vor einem Polizisten geflohen. Symbolfoto: Michael Gründel

Lotte. Ein 17-jähriger Rollerfahrer hat sich am Freitag eine Verfolgungsjagd mit der Polizei in Lotte geliefert. Das motorisierte Zweirad des Teenagers war frisiert.

Wie die Polizei in Steinfurt mitteilte, befuhr der 17-jährige Westerkappelner am Freitag gegen 16.45 Uhr die Osnabrücker Straße in Lotte. Da er offensichtlich viel zu schnell unterwegs war, wurde ein Polizist auf den Rollerfahrer aufmerksam. Der Beamte, der mit einem Polizeimotorrad seinen Dienst verrichtete, versuchte, den jungen Mann aufzuhalten. Dieser kümmerte sich allerdings nicht um die Anhaltezeichen und flüchtete Richtung Ortsmitte. Hierbei gefährdete der Heranwachsende Fußgänger auf einem Bürgersteig am Friedhof und an der Kirche an der Straße Widum.

Im weiteren Verlauf der Flucht mussten zwei Autofahrer am Honeburger Weg abbremsen, um einem Zusammenstoß mit dem Rollerfahrer zu vermeiden. Erst dann konnte der 17-Jährige gestellt werden. Bei der Kontrolle stellte der Polizist fest, dass der Roller frisiert war. Gegen den Westerkappelner wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls und bittet insbesondere Personen, die ebenfalls durch den Jugendlichen gefährdet worden sind, sich zu melden unter 05451/5914415 (Polizei Ibbenbüren)


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN