Für ambulantes Kinderhospiz Benefiz-Gala in Westerkappelner Dreifachhalle

Meine Nachrichten

Um das Thema Lotte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Mit Flyern und Plakaten wirbt Armin Sünnewie für seine Benefiz-Gala. Foto: Ursula HoltgreweMit Flyern und Plakaten wirbt Armin Sünnewie für seine Benefiz-Gala. Foto: Ursula Holtgrewe

Lotte/Westerkappeln. Der Countdown für die Benefiz-Gala in Westerkappeln läuft. In der Dreifachsporthalle begrüßen die Organisatoren Armin Sünnewie und Luke Najorka aus Alt-Lotte am Samstag, 17. Februar, 18 Uhr, wieder die Besucher. Den Erlös erhält auch diesmal der ambulante Kinderhospizdienst Osnabrück.

Erstmals dabei sind Rhönradfahrer des OSC. Sie werden die Zuschauer damit beeindrucken, wie sie ihr rollendes Sportgerät mit Händen und Füßen beherrschen. Deutsche Meister zeigen in einer Ibbenbürener Aerobic-Formation ihr Können. Akrobatik, Musik und Showeinlagen auf hohem Niveau stehen auf dem Programm.

Kein Eintritt, dafür Spendenhut

„Alle Akteure treten ehrenamtlich auf, sodass das Motto gilt: Von Bürgern für Bürger“, freut sich Armin Sünnewie bereits auf volle Ränge in der Westerkappelner Halle. Damit können alle Familien bei einem gemeinsamen Ausflug einen tollen Nachmittag erleben, denn Eintritt werde wie in den Vorjahren nicht erhoben, betont er.

„Wir gehen stattdessen mit einem Spendenhut herum. Es steht jedem frei, etwas hineinzutun und die gute Sache zu unterstützen“, hofft Sünnewie auf großzügige Besucher. Zu denen wird jedenfalls Westerkappelns Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer gehören. „Sie hat diesen Termin schon seit längerem im Kalender stehen und ich bin sicher, dass auch sie uns besucht“, berichtet Sünnewie.

Alle, die sich am dritten Februarsamstag an der Benefiz-Gala beteiligen, eint die Freude, ihre unterschiedlichen Disziplinen einem größeren Publikum vorstellen zu können. Auch aus Ibbenbüren dabei sind zudem eine Taekwondo-Schule, Breakdancer und ein Quintett der staatlichen Musikschule. Aus Osnabrück kommt die OSC-Rollkunstgala und eine Amateurballettgruppe sowie die Cheerleader „Blue Sparks“ der Sportfreunde Lotte. „Ob Fußballspieler der Sportfreunde-Profis zur Autogrammstunde dabei sind, kann ich noch nicht sagen, weil am Tag drauf das Heimspiel gegen Osnabrück ausgetragen wird“, erklärt Sünnewie.

Buntes Programm vieler Akteure und Sponsoren

Die Moderation der Benefiz-Gala wird Sünnewie selbst übernehmen. Mitorganisator und Patenkind Luke Najorka wird die Gruppen in Empfang nehmen und als Ansprechpartner in der Halle überall unterwegs sein. „Ich bin stolz darauf, dass mir Andreas Kuhlmann von ,Atlantis‘ die Technik zur Verfügung stellt und freue mich über das Engagement aller Unterstützer“, dankt Armin Sünnewie für deren Hilfe. Lokale Banken und Unternehmen gehören gleichfalls erneut zu den Sponsoren der Benefizveranstaltung. Rund um die beiden Organisatoren rotiert ein etwa 20-köpfiges Helferteam.

Armin Sünnewie freut sich auf ein volles Haus

„Wir sind professioneller geworden, auch bei der Werbung und stehen bereits kurz vor Ende der Vorbereitungsphase. Ich freue mich auf ein volles Haus, ein rund zweieinhalbstündiges, ausgewogenes Programm und gute Laune bei Akteuren und Zuschauern. Gespannt bin ich auf die Musiker, die die Halle rocken werden. Klar ist wie immer für das leibliche Wohl bestens gesorgt“, wirbt Armin Sünnewie für einen Besuch in Westerkappelns Dreifachsporthalle am Samstag, 17. Februar.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN