Unfall auf A30 bei Lotte Grünarbeiten nicht bemerkt: Lkw prallt auf Baufahrzeug

Von Lorena Dreusicke

Kurz vor Lotte fuhr ein Lkw auf ein Baufahrzeug der Autobahnmeisterei auf. Foto: NWM-TVKurz vor Lotte fuhr ein Lkw auf ein Baufahrzeug der Autobahnmeisterei auf. Foto: NWM-TV

Osnabrück. Der Fahrer eines Lkws hat sich leicht verletzt, als er auf ein Baufahrzeug der Autobahnmeisterei auffuhr. Der Unfall ereignete sich auf der A30 beim Lotter Kreuz.

Kurz vor der Anschlussstelle Lotte in Richtung Hannover kam es am Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall. Wie die Polizei in Lotte mitteilte, war die Autobahnmeisterei damit beschäftigt, die Bäume entlang der Fahrbahn zu stutzen. Die Baustelle war laut Polizei ordentlich eingerichtet, das Absicherungsfahrzeug „eigentlich gut erkennbar“.

Dennoch hat ein Lkw-Fahrer das Baufahrzeug gerammt. Sowohl die Lkw-Front als auch das Heck der Zugmaschine wurden dabei beschädigt. Letztere musste abgeschleppt werden. Der Lkw-Fahrer wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Die Straße war für die Bergung halbseitig gesperrt. Gegen 17 Uhr war die Fahrbahn wieder befahrbar. Den Unfallhergang werde die Polizei noch ermitteln.