zuletzt aktualisiert vor

Mit Auto zusammengeprallt Unfall in Wietmarschen: 15-jähriger Rollerfahrer in Lebensgefahr

Von Nico Buchholz


Wietmarschen. Bei einem Verkehrsunfall in Wietmarschen ist am Sonntagabend ein 15 Jahre alter Rollerfahrer schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte, besteht Lebensgefahr.

Zwei Rollerfahrer befuhren am Sonntag gegen 18.15 Uhr die Heinrichstraße in Richtung Westring. Einer der beiden Rollerfahrer, ein 15-Jähriger, fuhr offenbar auf den Westring und übersah laut Polizei dabei ein Auto, das Vorfahrt hatte.

Der Roller wurde von dem Audi A 3 erfasst, der 15-Jährige wurde zu Boden geschleudert. Wie die Polizei im Gespräch mit unserer Redaktion mitteilte, wurde der 15-Jährige dabei sehr schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Am Montagmorgen teilte die Polizei zudem mit, dass laut Auskunft der Ärzte Lebensgefahr besteht.

Der 32-jährige Autofahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Die Straße wurde für die Rettungs- und Bergungsarbeiten bis circa 21 Uhr gesperrt.