Verletzt ins Krankenhaus Lkw-Fahrer in Wietmarschen-Lohne eingeklemmt

Meine Nachrichten

Um das Thema Lohne Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Einsatz für den Rettungsdienst. Foto: Ludger JungeblutEinsatz für den Rettungsdienst. Foto: Ludger Jungeblut

Wietmarschen. Ein 56-jähriger Lkw-Fahrer aus Wesel ist am Donnerstagmorgen in Wietmarschen Lohne von der Tür seines Führerhauses eingeklemmt worden, wobei er sich verletzte.

Wie die Polizei mitteilte, passierte der Vorfall gegen 6 Uhr auf dem Parkplatz einer Raststätte an der Benzstraße im Industriegebiet A 31. Der Mann wollte die Auflaufbremse am Sattelauflieger lösen, als das Fahrzeug ins Rollen kam. Der Mann rannte zum Führerhaus, um dort die Bremse anzuziehen.

Die Zugmaschine rollte gegen einen anderen Lkw; dabei wurde der Fahrer zwischen Tür und Führerhaus eingeklemmt und leicht verletzt. Die Besatzung eines Rettungswagens brachte den 56-Jährigen zum Nordhorner Krankenhaus. Die Freiwillige Feuerwehr Lohne, die zum Einsatzort gerufen worden war, brauchte nicht mehr tätig zu werden, da sich der Mann selbst befreien konnte.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN