Mit Telefonbüchern beladen Reifen geplatzt: Sattelzug fährt nahe Nordhorn in Graben

Von Nico Buchholz


Nordhorn. Nach Angaben der Polizei hat sich am Mittwoch gegen 12.40 Uhr auf der Bundesstraße 403 zwischen Bad Bentheim und Nordhorn ein Verkehrsunfall mit einem Sattelzug ereignet. Die Bundesstraße zwischen Nordhorn und Bad Bentheim ist derzeit gesperrt.

Nach den bisherigen Feststellungen der Beamten befuhr ein 37-jähriger Niederländer aus Hengelo mit einem Sattelzug die Bundesstraße in Richtung Nordhorn.

Als er sich in Höhe des Parkplatzes befand, platze vorne links ein Reifen und das Gespann kam nach links von der Straße ab. Der Sattelzug kippte auf die Seite und blieb in einem Graben liegen. Der mit 23 Tonnen Telefonbüchern beladene Sattelzug wurde schwer beschädigt.

Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt und kam mit dem Schrecken davon. Zur Bergung des Sattelzuges müssen zunächst die Telefonbücher umgeladen werden. Danach soll das Gespann mit zwei Kränen geborgen werden. Die Bundesstraße muss deshalb für etwa zwei Stunden voll gesperrt werden.

Weitere Nachrichten von Unfällen, Verkehrsbehinderungen und Blitzern auf den Straßen in der Region finden Sie im Verkehrsticker Emsland auf Facebook.