Zwei Menschen schwer verletzt 17-Jährige fährt auf B403 gegen Baum

Ein Rettungshubschrauber im Anflug. Symbolfoto: Thorsten WöhrmannEin Rettungshubschrauber im Anflug. Symbolfoto: Thorsten Wöhrmann

Osnabrück. Am Samstagmittag ist es zu einem schweren Unfall auf der B403 zwischen Bad Bentheim und Nordhorn gekommen. Zwei Menschen mussten schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

Am Samstag gegen 12 Uhr ist eine Autofahrerin auf der B403 zwischen Bad Bentheim und Nordhorn gegen einen Baum gefahren. Das Fahrzeug war in Richtung Nordhorn unterwegs. Laut Angaben der Polizei Nordhorn sei die 17-Jährige aus Braunschweig von der Fahrbahn abgekommen. Die zweispurige Fahrbahn wurde an dieser Stelle wieder einspurig.

Der Wagen prallte gegen einen Baum und landete dann in einem Graben. Mit im Auto saßen die Mutter der 17-Jährigen, die als Begleitung für die minderjährige Fahrerin dabei war, und der Lebensgefährte der Mutter.

Die Fahrerin musste von Rettungskräften aus Isterberg aus dem Wagen befreit werden. Ersthelfer am Unfallort konnten den Eltern aus dem Auto helfen. Die junge Frau wurde schwer verletzt ins Krankenhaus nach Nordhorn gebracht, wie auch ihre leicht verletze Mutter. Der ebenfalls schwer verletze Lebensgefährte wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik nach Enschede geflogen, so die Nordhorner Polizei.

Bislang sei unklar, warum der Wagen von der Straße abgekommen sei, sagte ein Sprecher der Polizei.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN