Arzt kennt "Patienten" nicht Corona: Apotheker in Schüttorf entdeckt gefälschte Impfausweise

Von Susanne Menzel

Gefälschte Impfausweise tauchen vermehrt in der Grafschaft auf.Gefälschte Impfausweise tauchen vermehrt in der Grafschaft auf.
Helmut Fricke/dpa

Schüttorf. Gefälschte Impfausweise tauchen vermehrt in der Grafschaft Bentheim auf. Einem Apotheker waren vorgelegte Dokumente „spanisch“ vorgekommen – und hat reagiert.

„Der Apotheker hat die Dokumente einbehalten und Anzeige erstattet“, bestätigt Polizeisprecherin Corinna Maatjes. Die Personen, die die zwei Ausweise vorgelegt hatten, wollten die dort bestätigte Covid-Immunisierung als QR-Code ausgedruckt

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN