Pflanzenvielfalt statt Mais Blumenwiese an der Hauptstraße: Es summt und brummt mitten in Lohne

Initiiert haben das Projekt Blumenwiese im Lohner Ortskern Alfons Rakers (links) und Martin Altendeitering.Initiiert haben das Projekt Blumenwiese im Lohner Ortskern Alfons Rakers (links) und Martin Altendeitering.
Ludger Jungeblut

Wietmarschen. Die 5000 Quadratmeter große Blumenwiese an der Hauptstraße in Lohne ist ein Paradies für Insekten. Entstanden ist dieses durch eine Initiative von Martin Altendeitering und Alfons Rakers.

"Die Blumenwiese ist eine Wonne", sagt die Lohnerin Edeltraud Greiten, als sie mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg in Höhe der Wiese stoppt. "Ich komme hier immer wieder gerne hierhin." Ludger Jungeblut

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN