Material zahlt die Gemeinde Schüler aus Nordhorn bauen Schutzhütten in Wietmarschen

48 Schutzhütten gibt es in der Gemeinde Wietmarschen. Das Foto zeigt die Hütte am Rupingorter Kirchweg.48 Schutzhütten gibt es in der Gemeinde Wietmarschen. Das Foto zeigt die Hütte am Rupingorter Kirchweg.
Ludger Jungeblut

Wietmarschen. Die Zahl der Schutzhütten für Wanderer und Radfahrer auf dem Gebiet der Gemeinde Wietmarschen ist auf 48 gestiegen, nachdem zwei weitere gebaut, beziehungsweise saniert worden sind.

Laut Pressemitteilung der Gemeinde handelt es sich dabei um ein Gemeinschaftsprojekt der Kommune mit den Gewerblichen Berufsbildenden Schulen (GBS) Nordhorn. Die neue Schutzhütte befindet sich nahe der Straße Pferdebahn zwischen d

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN