Kritik an Geschäftsführung Gekündigte Mitarbeiter sprechen von mieser Stimmung bei Landwehr

Das Softwareunternehmen Landwehr in Wietmarschen-Lohne ist mit derzeit 230 Mitarbeitern ein wichtiger Arbeitgeber in der Region.Das Softwareunternehmen Landwehr in Wietmarschen-Lohne ist mit derzeit 230 Mitarbeitern ein wichtiger Arbeitgeber in der Region.
Ludger Jungeblut

Wietmarschen. Nach der überraschenden Kündigung von 15 Mitarbeitern des Softwareunternehmens Landwehr mit Sitz in Wietmarschen-Lohne ist die Stimmung auch bei ihren Kollegen im Keller.

"Die Entwicklung stimmt mich sehr traurig", sagte Betriebsratsvorsitzender Christian Linkert gegenüber unserer Redaktion. Mit Blick auf die laufenden Verhandlungen mit der Geschäftsführung will er sich derzeit aber nicht weiter öffentlich

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN