Ein Bild von Ludger Jungeblut
25.01.2021, 15:31 Uhr NATURSCHUTZ IST KEINE VERHANDLUNGSMASSE

Berechtigte Kritik an Baumfällaktion in Wietmarschen

Ein Kommentar von Ludger Jungeblut


Mit Zustimmung der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Grafschaft Bentheim wurden zwei Gehölzstreifen auf einem Acker in Wietmarschen-Lohne entfernt.Mit Zustimmung der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Grafschaft Bentheim wurden zwei Gehölzstreifen auf einem Acker in Wietmarschen-Lohne entfernt.
Ludger Jungeblut

Wietmarschen. Die Baumfällaktion von zwei Gehölzstreifen auf einem Acker in Wietmarschen-Lohne hat für Empörung in der Bevölkerung gesorgt. Die Kritik ist berechtigt. Ein Kommentar.

Es ist verwunderlich, dass die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises Grafschaft Bentheim auf Vorschlag der Gemeinde Wietmarschen der Entfernung von zwei Gehölzstreifen auf einem großen Acker in Lohne zugestimmt hat, denn der Schaden für

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN