Polizei fasst Tatverdächtige Nach Unfall auf der A31 bei Wietmarschen zu Fuß geflüchtet


Jörn Martens

Wietmarschen. In der Nacht zu Samstag kam es an der A31 im Bereich der Anschlussstelle Wietmarschen zu einem Verkehrsunfall. Der mutmaßliche Unfallverursacher flüchtete zu Fuß vor der Polizei.

Wie die Autobahnpolizei weiter mitteilt, verlor gegen 1 Uhr ein Autofahrer beim Auffahren auf die Autobahn in Richtung Süden die Kontrolle über seine graue Mercedes E-Klasse. Vermutlich war er deutlich zu schnell unterwegs.Er fuhr über eine

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN