Ende März Programmierwettbewerb Bei Landwehr in Lohne 26 Stunden hacken, coden und entwickeln

In der Landwehr-Akademie findet am 27. und 28. März ein Programmierwwettbewerb statt. Dazu müssen sich die Teilnehmer anmelden. Foto: LandwehrIn der Landwehr-Akademie findet am 27. und 28. März ein Programmierwwettbewerb statt. Dazu müssen sich die Teilnehmer anmelden. Foto: Landwehr

Wietmarschen. Die Unternehmen Landwehr, Krone und Rosen laden gemeinsam ein zum shortcut:hackathon ein, dem ersten Programmierwettbewerb in der Region Grafschaft Bentheim/Emsland. Die Veranstaltung findet am 27. und 28. März in der Landwehr-Akademie in Wietmarschen-Lohne, von-Humboldt-Straße 2, statt.

"Beim shortcut:hackathon  handelt es sich um eine zweitägige Veranstaltung für Studierende, Auszubildende und jeden, der Interesse an der Programmierung innovativer und nützlicher Lösungen hat und bereits Programmierkenntnisse besitzt", heißt es in einer Pressemitteilung des Softwareunternehmens Landwehr.

26 Stunden lang hacken, coden, entwickeln, kreative Ideen sowie Lösungswege entwickeln und fachsimpeln. Beim shortcut:hackathon soll dies möglich werden. Das Wort "hackathon" setzt sich aus den Worten "hack" und "marathon" zusammen und lässt erahnen, dass es sich hierbei um einen mehrstündigen Programmierwettbewerb handelt.

Teams entwickeln Lösungen

Teilnehmer suchen sich zu Beginn eine aus vier möglichen Challenges aus, aus der sie dann innerhalb eines Teams eine Lösung entwickeln müssen. Mit der erarbeiteten Lösung haben die Teams anschließend die Chance, Sach- und Geldpreise zu gewinnen. Folgende Challenges erwarten die Teilnehmer: Generic Database Event Engine, Fahrer-Vermittlungs-app/Lösung, Geocache ins Blaue sowie modernes, digitalisiertes Lagermanagement. 

Interessierte Personen können sich jetzt alleine oder als Team anmelden. Um eine Nacht und einen Tag erfolgreich und fokussiert hacken und coden zu können, werden ausreichend Verpflegung und Schlafplätze gestellt. Anmeldungen werden online entgegengenommen. Alle weiteren Informationen finden sich auf: www.sortcut-hackathon.de 

Landwehr biet hochspezialisierte Softwarelösungen an

Die Landwehr Computer und Software GmbH zählt zu den führenden Anbietern in der Entwicklung von hochspezialisierten Softwarelösungen für die Branchen Personaldienstleistung, Gebäudedienstleistung sowie Handel, Produktion und Agrar. Das Unternehmen wurde 1994 gegründet und hat seinen Firmenhauptsitz in Wietmarschen-Lohne.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN