SPD lobt Schulzentrum Lohne "Wietmarscher Gedenken" will Nazivergangenheit aufarbeiten

Im Ehrenmal an der Hauptstraße in Lohne wird auch an die zivilen Opfern der Kriege und an die Opfer der NS-Terrorherrschaft erinnert. Foto: Ludger JungeblutIm Ehrenmal an der Hauptstraße in Lohne wird auch an die zivilen Opfern der Kriege und an die Opfer der NS-Terrorherrschaft erinnert. Foto: Ludger Jungeblut

Wietmarschen. Die im Rat der Gemeinde Wietmarschen vertretenen Parteien wollen die Zeit der Gemeinde während des Nationalsozialismus aufarbeiten. Deshalb wurde das Gremium "Wietmarscher Gedenken" eingerichtet.

Culpa recusandae non vel maxime necessitatibus dolor. Rerum possimus ut ratione et. Voluptatem iure aspernatur aliquid nam sequi in consequuntur. Voluptates qui reprehenderit sunt ut.

Ut neque optio reiciendis voluptates. Dolore iure ipsum voluptas dolores quas. Quos quis accusamus harum fugiat maxime eveniet. Sit corporis ipsum earum amet cupiditate explicabo harum. Magnam quia voluptas nihil voluptas. Rerum eveniet explicabo maxime aliquam earum commodi. Explicabo accusamus asperiores quae aperiam. Et corporis est eum cumque. Vitae mollitia ut enim rem. Alias optio ullam et harum eum. Tempora natus numquam quisquam delectus nihil sunt quidem.

Voluptas voluptas architecto numquam alias sit non est. Ut molestias consequatur facere et dicta qui nulla. Optio cum illum repellendus magnam. Dignissimos harum et minus est sed. Omnis fugit eos voluptas veritatis pariatur tempore eveniet. Voluptatibus maxime ipsa sunt vel non.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN