Hiesige Firmen präsentieren sich Auf der Baumesse in Lohne sind auch Jobangebote zu finden

In der Gemeinde Wietmarschen herrscht weiterhin rege Bautätigkeit. Foto: Ludger JungeblutIn der Gemeinde Wietmarschen herrscht weiterhin rege Bautätigkeit. Foto: Ludger Jungeblut

Wietmarschen. In der Mehrzweckhalle in Wietmarschen-Lohne findet am kommenden Samstag und Sonntag, 18. und 19. Januar, jeweils von 11 bis 18 Uhr eine Messe für Haus, Hof und Garten statt. Der Eintritt ist frei.

Veranstalter ist die Firma Wirtschaft Innovation mit Sitz in Wietmarschen. Unterstützt wird die Baumesse von der Gemeinde und der Kaufmannschaft. Etwa 30 Unternehmen werden auf einer Gesamtfläche von 1.000 Quadratmetern Produkte und Dienstleistungen rund um die Themen Bauen und Wohnen präsentieren. Den jüngeren und älteren Besucherinnen und Besuchern wird einer Pressemitteilung zufolge ein breites Rahmenprogramm geboten. Für Verpflegung wird gesorgt.

Persönliche Gespräche

Vertreter von Firmen stellen deren Angebote zur Schau und stehen für persönliche Gespräche bereit. "Viele Bauwillige, Hausbesitzer, Freunde des schönen Wohnens sowie Gartenliebhaber nutzen diese Messe, um sich umfangreich über neue Trends zu informieren", sagt Veranstalter Werne Berning. Von der Hausplanung über den Haus- und Innenausbau bis hin zur Gartengestaltung finden die Besucherinnen und Besucher nach seinen Worten nahezu alles, was zur Umsetzung von Bau- und Umbauprojekten wichtig ist. 

Auch Wintergärten werden präsentiert

Außerdem werden moderne Heizungs- und Fotovoltaikanlagen sowie Terrassenüberdachungen und Wintergärten präsentiert. In diesem Jahr besteht gleich an mehreren Ständen die Möglichkeit, Produkte direkt zu erwerben oder Bestellungen aufzugeben. Auch können sich die Gäste über Themen wie Gebäude- und Fensterreinigung sowie Immobilienangebote und Finanzierung informieren oder individuelle und moderne Inneneinrichtungen und Möbelstücke anschauen bzw. hierzu beraten lassen.

Schirmherr ist Landrat Uwe Fietzek

Landrat Uwe Fietzek wird die Messe als Schirmherr am Samstag um 10.45 Uhr die Veranstaltung zusammen mit Bürgermeister Manfred Wellen offiziell eröffnen. Der Landrat hat sich bereits in einem Grußwort sehr positiv über die Messe geäußert und darauf hingewiesen, dass es dem Veranstalter gelungen sei, eine gute Mischung aus Lebensgefühl und Information zu bieten. Als Landrat freue er sich besonders darüber, dass sich so viele Betriebe in Lohne präsentieren und viele Besucherinnen und Besucher ihren Lebensmittelpunkt durch Hausbau, Haussanierung und -gestaltung in der Region verfestigen.

Miniaturbaustelle als Attraktion

Als ganz besondere Messeattraktionen werden an beiden Messetagen auf einer großen Miniaturbaustelle die Mitglieder des MTC Roadtrain Emsland mit ferngesteuerten Baufahrzeugen und Lastwagen für Unterhaltung sorgen. Auf einer Fläche von mehr als 40 Quadratmetern werden Bagger, Radlader und vieles mehr zu bestaunen sein. Auch für die Jüngeren werden mehrere Attraktionen geboten. Beim Gewinnspiel gibt es verschiedene Preise zu gewinnen und am Imbissstand und im Messecafé kann man sich in entspannter Atmosphäre stärken oder mit anderen austauschen. 

Den Samstag für die Beratung nutzen

Am Messesamstag gibt es eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen zum Preis von nur 2,50 Euro. Hierdurch möchten die Veranstalter erreichen, dass möglichst viele Personen bereits am Samstag die Messe besuchen, um den Sonntag als traditioneller Messebesuchertag etwas zu entlasten. "Der Samstag bietet sich auch für besonders alle als Besuchstag an, die sich persönlich und ganz individuell von den Ausstellern beraten lassen möchten", sagt Berning. Da viele ausstellende Unternehmen derzeit auf der Suche nach Auszubildenden und Arbeitskräften sind und Stellenangebote der Aussteller in der Job-Lounge aushängen, stehen die Firmen gerne für Fragen von möglichen Bewerbern zur Verfügung.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN