Ehrenamtsfonds Firma Landwehr sieht sich als Partner der Vereine in Wietmarschen

Gut gebrauchen können Vereine und Institutionen in der Gemeinde Wietmarschen die finanzielle Unterstützung durch den Landwehr-Ehrenamtsfonds. Jetzt fand die dritte Ausschüttung in diesem Jahr statt. Darüber freuten sich die Vertreter der geförderten Vereine und der Feuerwehr Lohne. Foto: LandwehrGut gebrauchen können Vereine und Institutionen in der Gemeinde Wietmarschen die finanzielle Unterstützung durch den Landwehr-Ehrenamtsfonds. Jetzt fand die dritte Ausschüttung in diesem Jahr statt. Darüber freuten sich die Vertreter der geförderten Vereine und der Feuerwehr Lohne. Foto: Landwehr

Wietmarschen. Die Freiwillige Feuerwehr Lohne, der Verein Hundefestival und der Förderverein der Sünte-Marien-Grundschule Wietmarschen freuen sich über eine finanzielle Unterstützung durch das in Wietmarschen-Lohne ansässige Softwareunternehmen Landwehr.

Seit Anfang 2019 unterstützt die Landwehr Computer und Software GmbH mit dem Landwehr-Ehrenamtsfonds soziale Projekte regionaler Vereine, Verbände und Institutionen. Die Ausschüttung des Fonds erfolgt dabei laut Pressemitteilung quartalsweise, daher fand jetzt die dritte Ausschüttung statt, bei der drei Organisationen eine finanzielle Unterstützung für ihr gemeinnütziges Engagement erhielten.

Der Landwehr-Ehrenamtsfonds unterstützt gemeinnützige Vereine, Verbände und Institutionen aus der Grafschaft Bentheim und dem Emsland. Die diesjährige Gesamtfördersumme von 15.000 Euro wird dabei vierteljährlich ausgeschüttet, sodass im dritten Quartal die Summe von 3.715,00 Euro an drei gemeinnützige Vereine verteilt wurde. Aufgeteilt wurde dieser Förderbetrag an die Freiwillige Feuerwehr Lohne, den Verein Hundefestival e.V. und den Förderverein der Sünte-Marien-Grundschule Wietmarschen.

Spezialist für Softwarelösungen

Die Landwehr Computer und Software GmbH zählt zu den führenden Anbietern in der Entwicklung von hochspezialisierten Softwarelösungen für die Branchen Personaldienstleistung, Gebäudedienstleistung sowie Handel, Produktion und Agrar. Das Unternehmen wurde 1994 gegründet und hat seinen Sitz in Wietmarschen-Lohne.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Lohne schafft mit dem Geld ein Tablet mit KFZ-Halterung und Speicherkarte für das neue Hilfeleistungslöschfahrzeug  an. Mit dem Tablet kann bereits während der Anfahrt zum Einsatz auf Daten der Einsatzleitstelle und auf Feuerwehreinsatzpläne und Hydrantenpläne zugegriffen werden. Der Verein Hundefestival wird bedruckte Textilien, Bauchtaschen, Schlüsselbänder usw. produzieren lassen, um diese während des Hundefestivals in Nordhorn 2020 zu verkaufen. Der Reinerlös des Hundefestivals Nordhorn kommt dem Tierschutz zugute. Der Förderverein der Sünte-Marien-Grundschule Wietmarschen nutzt die erhaltene Spende, um Erinnerungsbücher für die Klassen 1 bis 4 zu erstellen, die an der Projektwoche mit dem Zirkus Gerhard Sperlich teilgenommen haben.

Zahlreiche Bewerbungen

Hubert Obermeyer, Mitglied der Geschäftsführung, ist auch im dritten Quartal vom Landwehr-Ehrenamtsfonds begeistert: „Wir freuen uns, dass der Ehrenamtsfonds mittlerweile in der Region bekannt ist und wir nach wie vor zahlreiche Bewerbungen von Vereinen erhalten. Wir freuen uns auf die nächsten Quartale und sind gespannt, welche großartigen Vereine und Institutionen wir in Zukunft unterstützen dürfen!“

Der Fonds richtet sich an alle Organisationen, die sich in der Region ehrenamtlich engagieren. Anträge auf Projektförderung können ganzjährig über die Internetseite www.landwehr-software.de/ehrenamtsfonds  gestellt werden. Die vierteljährliche Abstimmung wird durch die Landwehr-Mitarbeiter vorgenommen, ehe die Gewinner zur Scheckübergabe in die Landwehr-Akademie eingeladen werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN