Ganztägige Festveranstaltung Matthias-Haus in Lohne feiert sein zehnjähriges Bestehen

Die verschiedenen Aufführungen beim Festtag zum zehnjährigen Bestehen des Matthias-Hauses in Lohne begeisterten sowohl Bewohner als auch Besucher. Foto: Matthias-HausDie verschiedenen Aufführungen beim Festtag zum zehnjährigen Bestehen des Matthias-Hauses in Lohne begeisterten sowohl Bewohner als auch Besucher. Foto: Matthias-Haus

Wietmarschen. Die Pflegeeinrichtung Matthias-Haus in Lohne hat jetzt mit einer ganztägigen Veranstaltung ihr zehnjähriges Bestehen gefeiert.

Das Mitarbeiterteam gestaltete das gesamte Haus einer Mitteilung zufolge festlich und stimmungsvoll. Die Kirchengemeinde St. Antonius übernahm die Haussegnung. Nach einem gemeinsamen Frühstück mit den Bewohnern, Angehörigen, Mitarbeitenden und geladenen Gästen begrüßte Heimleiterin Annegret Wallmann die Festgesellschaft.. Sie ehrte besonders acht Bewohnerinnen und Bewohner, die schon seit der Gründung im Matthias-Haus leben. Das bunte Rahmenprogramm mit verschiedenen Aufführungen des St.-Franziskus-Kindergartens und der Grundschule Lohne sowie Musik sorgte für Abwechslung, wobei die Aufforderung zum Singen und Tanzen gerne angenommen wurde. Beim abschließenden gemeinsamen Abendessen gab es noch einmal die Gelegenheit zum Austausch, um den Abend in ruhiger Atmosphäre ausklingen zu lassen. 

Das Matthias-Haus im Zentrum von Lohne bietet 51 stationäre Dauerpflegeplätze. Seit 2009 ist es für viele Menschen, die nicht mehr in ihren eigenen vier Wänden leben können, zu einem neuen Zuhause geworden. . Zu den Gemeinschaftseinrichtungen gehören Gesellschaftsräume, Gymnastik- und Therapieräume, Speiseräume mit Wohnküchen, ein Café sowie ein großes Foyer für unterschiedliche Veranstaltungen. Die ganzheitliche Pflege und Betreuung ist darauf ausgerichtet, den Bewohnern größtmögliche Selbstständigkeit und Lebenszufriedenheit zu erhalten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN