Generalversammlung in Wietmarschen Luise Revermann neue Vorsitzende im Heimatverein

Meine Nachrichten

Um das Thema Lohne Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der alte und neue Vorstand des Heimatvereins Wietmarschen (hinten von links): .: Luise Revermann, Adolf Liening, Gerd Mars, Ria Lohmann, Wolfgang Schulz, Maria Schnieders, Monika Nüsse. Vorne von links:  Helena Berends, Hermann Schomakers, Hermann Peters, Franz Wigbels und Dietmar Voß. Foto: Heimatverein WietmarschenDer alte und neue Vorstand des Heimatvereins Wietmarschen (hinten von links): .: Luise Revermann, Adolf Liening, Gerd Mars, Ria Lohmann, Wolfgang Schulz, Maria Schnieders, Monika Nüsse. Vorne von links: Helena Berends, Hermann Schomakers, Hermann Peters, Franz Wigbels und Dietmar Voß. Foto: Heimatverein Wietmarschen

Wietmarschen. Wechsel im Vorstand des Wietmarscher Heimatvereins: In der Jahreshauptversammlung wurde Luise Revermann einstimmig als 1. Vorsitzende gewählt. Sie löst den langjährigen Vorsitzenden Adolf Liening ab.

Als 2. Vorsitzender wurde Dietmar Voß einer Mitteilung des Vereins zufolge ebenfalls einstimmig gewählt. Hermann Schomakers, Ria Lohmann, Gerd Mars und Monika Nüsse wurden als Beisitzer und Gaby Nüsse als Kassenprüferin einstimmig gewählt. Mit einem kleinen Vortrag des Vorstandes und einer Holzstele wurde Adolf Liening verabschiedet. Luise Revermann dankte ihm für die hervorragende Arbeit als Vorstand im Heimatverein seit 16 Jahren. 

Liening hatte vor den Vorstandswahlen 52 Mitglieder des Vereins in der Versammlung begrüßt, außerdem die Ehrengäste Pfarrer Dechant Gerhard Voßhage und Bürgermeister Manfred Wellen. In seinem Geschäftsbericht erinnerte Liening an die zahlreichen Veranstaltungen im letzten Jahr.  Matthias Bruns erklärte sich bereit, sich um die Außenanlagen beim Packhaus zu kümmern. 

Geschenkkorb als Dankeschön

Nach dem Geschäftsbericht verabschiedete Liening Helena Berends aus dem Vorstand und bedankte sich bei Ihr mit einem Geschenkkorb für ihre hervorragende Mitarbeit im Vorstand. Wolfgang Schulz stellte die aktuelle Situation der Vereinsfinanzen dar und wurde einstimmig entlastetet. Monika Nüsse berichtete, dass das Packhaus im Jahre 2018 wieder von vielen Wietmarscher Vereinen genutzt worden sei.

 Pfarrer Voßhage bedankte sich in seiner Ansprache bei den Mitgliedern des Heimatvereins besonders wegen der vielen Führungen und für den großen Einsatz in der Kirchengemeinde. Er überreichte Liening als „Danke schön“ eine Johannesplakete. Bürgermeister Wellen hob in seiner Rede besonders die Kenntnisse von Liening über die Geschichte von Wietmarschen hervor.  Er bedankte sich im Namen der politischen Gemeinde beim ganzen Team des Heimatvereins und betonte, wie wichtig der Heimatverein für Wietmarschen sei.



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN