Ein Artikel der Redaktion

FDP-Bundestagsabgeordneter sieht Stadt in der Pflicht Wie begegnet die "Kulturhochburg Lingen" der Corona-Krise?

Von Thomas Pertz | 11.06.2020, 15:10 Uhr

Die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Lingener Kulturszene war das beherrschende Thema in der Sitzung des Kulturausschusses. Diese fand im geräumigen Foyer des Lingener Theaters statt. Auf Abstand, aber intensiv diskutierten die Ausschussmitglieder über die Folgen der Pandemie für die Kulturveranstaltungen in der Stadt.

Sie haben bereits einen Zugang?
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und einen Artikel frei lesen.