Ein Artikel der Redaktion

Verursacher gesucht 11-jähriger Fahrradfahrer in Lingen angefahren

Von PM. | 24.02.2017, 13:51 Uhr

Ein Mann hat laut Polizei am Donnerstag einen 11-jährigen Fahrradfahrer auf der Schwedenschanze angefahren und sich dann von der Unfallstelle entfernt.

Am Donnerstagmittag ist es laut Polizei auf der Schwedenschanze zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 11-Jähriger verletzt wurde. Der Junge sei gegen 13.30 Uhr auf dem Heimweg von der Schule gewesen. Er habe den linken Rad- und Fußweg in Richtung Rheiner Straße befahren. Zeitgleich habe ein bislang unbekannter Fahrer eines grau/silbernen Autos aus der Straße Am Bunker nach rechts auf die Schwedenschanze abbiegen wollen. Der Fahrer habe den Jungen übersehen, sodass es zum Zusammenstoß kam. Das Kind sei gestürzt und habe sich leicht verletzt. Der Autofahrer ist laut Polizei ausgestiegen, hat das Fahrrad und die Schulsachen des Jungen beiseite geräumt und sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Der Mann werde durch den Jungen als etwa 1,80 Meter groß und dunkelhäutig beschrieben. Er sei schlank und habe eine Brille getragen. Darüber hinaus werde nach einer jungen Frau gesucht, die dem verletzten Kind geholfen habe.

Der Verursacher, die Helferin und weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0591/870 bei der Polizei Lingen zu melden.