Ein Artikel der Redaktion

Aus Russland nach Lingen Uran-Lieferung verschwiegen? So erklärt es das Umweltministerium

Von Jonas E. Koch | 28.10.2022, 14:04 Uhr 1 Leserkommentar

Nach Berichten über falsche Angaben des Umweltministeriums gegenüber Atomkraftgegnern über Uran-Lieferungen aus Russland zu ANF in Lingen wagt das Ministerium einen Erklärungsversuch. Die Aktivisten halten diesen für unglaubwürdig.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche