Ein Artikel der Redaktion

Kastrationspflicht ein Mittel? Tote Katzenbabys: Tierschützer in Lingen fordern Konsequenzen

Von Johanna Dust | 08.08.2022, 12:51 Uhr

Für Tierfreunde ist das Video schwer zu ertragen: Kleine Kätzchen, erst wenige Tage alt, rufen nach ihrer Mutter, sie sind umgeben von Fliegen. Vergeblich haben die Mitglieder des Tierschutzvereins Lingen darauf gewartet, dass die Mutter sich um die Jungen kümmert. Das Video teilten sie in sozialen Medien, um ihre Frustration deutlich zu machen. Sie fordern Konsequenzen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat