Ein Artikel der Redaktion

Tiere misshandelt Tierheim Lingen kritisiert Stadt und Landkreis wegen gefährlicher Hunde

Von Julia Mausch | 18.06.2019, 17:30 Uhr

Im Tierheim in Lingen sind derzeit 30 Hunde untergebracht. Sieben von ihnen sind Listenhunde, die per Gesetz als potentiell gefährliche Hunde angesehen werden. Zwei davon gelten bereits als gefährlich. Eine Vermittlung ist beinahe aussichtslos, sagt Sonja Rolfes, stellvertretende Vorsitzende des Tierschutzvereins.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden