Ein Artikel der Redaktion

„Talentschmiede“ der CDU Lingener Duchscherer sammelt Politik-Erfahrung in Hannover

Von PM. | 28.12.2016, 16:38 Uhr

43 Absolventen der Talentschmiede 2015/2016 der CDU in Niedersachsen sind jetzt vom CDU-Landesvorsitzenden Bernd Althusmann und Generalsekretär Ulf Thiele mit einem Abschlusszertifikat verabschiedet worden. Unter ihnen war auch der 23-jährige Student Henrik Duchscherer aus Lingen-Biene.

Bei der zum fünften Mal stattgefundenen „Talentschmiede“ handelt es sich laut einer Mitteilung des JU-Stadtverbandes Lingen um ein 18-monatiges Stipendienprogramm. Politisch und gesellschaftlich engagierte junge Menschen tauschen sich in verschiedenen Seminaren aus und sammeln Erfahrungen. Darüber hinaus erleben die Nachwuchspolitiker in Praktika den politischen Alltag hautnah. Begleitet werden sie dabei von erfahrenen Politikern.

Einwöchiges Praktikum bei Landtagsabgeordneten

Während eines einwöchigen Praktikums beim Lingener Landtagsabgeordneten Heinz Rolfes in Hannover erhielt Duchscherer viele Einblicke in dessen Arbeit im niedersächsischen Landtag. „Wir brauchen junge Menschen, die bereit sind, in unseren Kommunen und darüber hinaus für die Gesellschaft politisch aktiv zu werden. Daher bin ich froh, wenn ich Jugendliche für ein Engagement im politischen Bereich werben kann“, erklärte Rolfes.

Einblick in die parlamentarische Arbeit

Für Duchscherer steht fest, dass er sich weiter in der Politik engagieren will. Als Stadtverbandsvorsitzender der Jungen Union in Lingen ist er bereits aktiv. „Ich habe diese intensive Zeit sehr genossen und viel gelernt. Neben neuen Freundschaften aus ganz Niedersachsen war der Einblick in die parlamentarische Arbeit in Hannover ein ganz besonderes Highlight“, sagte Duchscherer.