Ein Artikel der Redaktion

Hilfe der Stadtwerke Tafel Lingen will Stromkosten mit Photovoltaikanlage halbieren

Von Caroline Theiling-Brauhardt | 12.11.2020, 11:50 Uhr

Große Kühlzellen stehen bei der Tafel Lingen am Langschmidtweg. Auch dort, wo die Kunden ihre Waren in Empfang nehmen, ist ein Kühltresen. Solche Geräte brauchen viel Strom. Deshalb ist der Verein Tafel Lingen froh, jetzt einen Teil der benötigten Energie selbst produzieren zu können - mithilfe einer Photovoltaikanlage.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden