Ein Artikel der Redaktion

Sieben Bühnen in der Innenstadt Lingener trotzen beim Altstadtfest dem Regen

Von Mike Röser | 17.09.2011, 12:51 Uhr

Mit dem traditionellen Fassanstich eröffnete Oberbürgermeister Dieter Krone am Freitagabend auf dem Marktplatz das 31. Lingener Altstadtfest, das schon am ersten Tag Tausende in die Innenstadt zog – und das, obwohl immer wieder Regen die Stimmung trübte.

Live-Musik lockte an sieben Bühnen in die Stadt. Auf diesen wurde für nahezu jeden Geschmack etwas geboten – ob für Freunde der Musik der 1970er-Jahre am Universitätsplatz, rockiger Klänge auf dem Pferdemarkt, wo besonders die belgische Band „Triggerfinger“ das junge Publikum begeisterte oder der immer gut besuchten Bühne am Pulverturm, auf der „Dirty Fingers“ spielten.