Ein Artikel der Redaktion

Schuh Hilbers nach Schapen Leder Berensen zieht ins Lingener Lookentor

Von Thomas Pertz | 10.02.2017, 19:57 Uhr

Die Sparkasse Emsland hat als Vermieter von Leder Berensen und Schuhhaus Hilbers in der Immobilie Am Markt 2 in Lingen zum 30. Juni die Kündigung ausgesprochen. Inzwischen haben sich beide Geschäfte neue Standorte gesucht. Berensen wird Ende April ein neues Geschäft im Lookentor eröffnen. Das Schuhhaus Hilbers zieht nach Schapen, sucht aber weiterhin auch nach einer geeigneten Immobilie in

Darauf wiesen Jürgen Berensen, Inhaber des gleichnamigen Lederwarengeschäftes, und Reiner Reusch, Geschäftsführer von Schuhhaus Hilbers, auf Anfrage unserer Redaktion hin. Berensen wird nach eigenen Angaben Ende April sein Geschäft im Lookentor eröffnen. Eine zeitlang sind es dann zwei in Lingen, denn in den Räumen am Markt ist erst Ende Juni Schluss. Insgesamt 32 Jahre war Berensen dort Mieter. Es sei immer ein sehr angenehmes Mietverhältnis mit der Sparkasse gewesen, sagte der Unternehmer. Der Mietvertrag sei 2007 für sieben Jahre und dann noch einmal für einen kürzeren Zeitraum verlängert worden, da die Sparkasse keinen Hehl aus ihren Plänen gemacht habe, die Flächen später einmal für sich selbst zu nutzen. Geplant ist die Umwandlung in ein Kundenservicecenter bis 2019. Daran will die Sparkasse nach eigenen Angaben auch weiterhin festhalten.

Ende Januar war bekanntgeworden, dass der geplante Verkauf der zweiten Sparkassenimmobilie in der Innenstadt, Am Markt 4-6, nicht zustande gekommen ist. In dem Komplex sollen nach dem Umzug des dort bislang untergebrachten Kundenservicecenters an den Standort Markt 2 Flächen für Handel, Gastronomie und Dienstleistungen genutzt werden. Dazu muss nach der Absage von Immobilienmakler Hermann Klaas aber zunächst ein neuer Investor gefunden werden.

Ebenso wie Berensen musste sich auch das Schuhhaus Hilbers nach einer neuen Adresse umsehen. „Seit fast 30 Jahren sind wir in Lingen“, sagte Geschäftsführer Rainer Reusch im Gespräch mit der Redaktion. Viele Jahre war das Schuhaus Hilbers in der Großen Straße ansässig, „seit neuneinhalb Jahren am Markt“, sagte Reusch. Weitere Filialen gibt es in Nordhorn, Meppen und Schüttorf. Nun kommt die nächste hinzu: Am 23. Februar eröffnet Hilbers nach Angaben von Geschäftsführer Reusch ein Schuhgeschäft innerhalb des Modehauses Schulte in Schapen. Bislang hatte das Schuhgeschäft Feldmann in diesem eine Filiale.

Gleichwohl wäre das Schuhhaus Hilbers auch an einem weiteren Ladenlokal in Lingen interessiert, wenn die Größe, Lage und der Mietpreis stimme. Letzterer müsse sich in Zeiten zunehmender Konkurrenz durch das Internet den veränderten Gegebenheiten anpassen, sagte Reusch.

 Mehr aus Lingen lesen Sie in unserem Ortsportal.