Ein Artikel der Redaktion

Not in der Pflege Kliniken und Pflegeheime im Emsland setzen auf Zuwanderung

Von Jonas E. Koch | 17.10.2022, 13:19 Uhr 2 Leserkommentare

Nur wenige Prozent der Pfleger in niedersächsischen Pflegeeinrichtungen kommen aus dem Ausland. Das muss sich ändern, findet auch die Lingener St. Bonifatius-Hospitalgesellschaft. Denn: Den Mangel an Pflegefachkräften kann man sich vorher ausrechnen. Und die Rechnung „beschreibt Handlungsbedarf“, so Ansgar Veer, Hauptgeschäftsführer der St. Bonifatius Hospitalgesellschaft: „Wir brauchen den Zuzug.“

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche