Ein Artikel der Redaktion

Neue SHK-Kundendiensttechniker Erfolgreiche Prüflinge aus dem Emsland

23.08.2016, 15:55 Uhr

Zwölf erfolgreiche Prüflinge aus dem Emsland und der Grafschaft Bentheim haben jetzt im Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) des Handwerks in Nordhorn ihre Zertifikate zum Kundendiensttechniker für Sanitär, Heizung und Klima (SHK) erhalten.

„Nach 250 Unterrichtsstunden berufsbegleitender Qualifizierung haben sie es nun geschafft“, wird der stellvertretende BTZ-Standortleiter Karsten Hagemann in einer Pressemitteilung des BTZ zitiert. Als Kundendiensttechniker seien die Gesellen nun bereit, „verantwortungsvollere Aufgaben bei ihren Arbeitgebern zu übernehmen und vielleicht auch den nächsten Schritt zu gehen und die Meisterprüfung abzulegen.“

ZWITI „Neueste technische Erkenntnisse vermittelt“

In dem Qualifizierungslehrgang setzten sich die Teilnehmer mit den neuesten technischen Erkenntnissen auseinander. Dabei wurde vom Dozententeam spezielles Wissen vor allem der Geräte- und Anlagentechnik vermittelt. BTZ-Ausbilder Martin Lück wies darauf hin, dass der Rahmenplan der Fortbildung in enger Abstimmung mit Unternehmen, Herstellern und Berufsbildungsfachleuten erstellt worden sei. Die Fortbildungen zum SHK-Kundendiensttechniker dürfen nur in anerkannten Bildungsstätten des Handwerks durchgeführt werden, die sich verpflichtet haben, diese Weiterbildung nach den Richtlinien des SHK-Zentralverbandes durchzuführen.

Weiterer Lehrgang im Frühjahr 2017

Ein neuer Lehrgang zum SHK-Kundendiensttechniker ist für das Frühjahr 2017 geplant. Weitere Infos im Internet unter www.btz-handwerk.de , telefonisch bei Hugo Kirchhelle 0591/9730416 sowie per E-Mail unter kirchhelle@btz-handwerk.de .