Ein Artikel der Redaktion

Musik, Messe, Kunst Kultiges in der Region: Wohin am Wochenende?

Von Monika Afshar | 02.06.2016, 21:30 Uhr

Wer seine Karriereplanung nicht dem Zufall überlassen möchte, ist bei der Jobmesse an diesem Wochenende in Lingen richtig. Hier werden zahlreiche Möglichkeiten für den „Traumjob“ aufgezeigt. Aber auch zu anderen Veranstaltungen im südlichen Emsland hat unsere Redaktion wieder einige Vorschläge. Außerdem haben die Freilichtbühnen die Saison eröffnet und bieten unterhaltsame Aufführungen an.

Die Jobmesse am Samstag (10 bis 16 Uhr) und Sonntag (11 bis 17 Uhr) in den Lingener Emslandhallen ist die Messe für Beruf, Ausbildung Trainee und Praktika. Zahlreiche regional, national und international agierende Unternehmen präsentieren sich auf der Lingener Jobmesse zur direkten Kontaktaufnahme. Die Vermittlung von freien Stellen und Ausbildungsplätzen sowie Angebote von Praktika und Projekten für Diplomarbeiten und verschiedenster Weiterbildungsmöglichkeiten gehören ebenfalls zum Messeangebot. Ein kostenfreier Bewerbungsmappencheck, Vorträge verschiedener Referenten und ein Rock und Bewerbungsfotoservice runden das Programm ab.

Rock und Pop

Das Sinfonieorchester der Musikschule des Emslandes zusammen mit einer hochklassigen Band mit lokalen- und Gastmusikern in Verbindung und erstklassigen Sängerinnen und Sängern freut sich auf eine Neuauflage des ganz besonderen musikalischen Zusammentreffens von kraftvoller Rockmusik und der klanglichen Fülle eines Sinfonieorchesters. Die Veranstaltung RoMeO (Rock meets Orchestra) findet Samstag und Sonntag jeweils um 20 Uhr im Theater an der Wilhelmshöhe statt.

Fest der Kulturen

Unter dem Motto „Vielfalt! Das Gegenteil von Einfalt“ findet am Sonntag ab 14 Uhr am Wöhlehof in Spelle das dritte Fest der Kulturen der Samtgemeinde statt. Landestypische Darbietungen auf der Außenbühne geben Einblicke in die bunte Welt der Rhythmen.

Freilichtbühnen

Das Stück „Die Dornenvögel“ wird Samstag um 19.30 Uhr auf der Waldbühne Ahmsen aufgeführt. Im Fokus steht die Liebesgeschichte zwischen Priester Ralph und Meggie Cleary. Die Freilichtbühne Meppen präsentiert Sonntag um 16 Uhr das Familienmusical „Der Zauberer von OZ“. Die kleine Dorothy, die es in das Land des Zauberers verschlagen hat, muss viele Abenteuer überstehen, um wieder nach Hause gelangen zu können. Schlager lügen nicht heißt es Samstag um 20.30 Uhr auf der Freilichtbühne in Bad Bentheim. Die Zuschauer werden in die bunte Schlagerwelt der 70er-Jahre versetzt. Sonntag um 15 Uhr gibt es eine Vorstellung insbesondere für die Kids: Ariella, die kleine Meerjungfrau wird dann in Bad Bentheim aufgeführt. Gegen den Willen ihres Vaters steigt Arielle Tages zur Oberfläche des Meeres auf. Und damit beginnt für sie ein spannendes Abenteuer, denn sie hat einen Fischschwanz, aber keine Beine.

Drachenfest am Speichersee

Im Rahmen des Kultursommers findet Samstag (11 bis 18 Uhr) und Sonntag (11 bis 17 Uhr) am Speichersee Geeste erneut ein Drachenfest statt. Besucher können rund 30 Teams mit 75 Drachenpiloten aus dem In- und Ausland mit ihren kunterbunten und fantasievollen Fluggeräten bestaunen.

Modellflieger starten

Die Modellfluggruppe Emsbüren/Leschede veranstaltet im Rahmen ihres 40-jährigen Bestehens in diesem Jahr zwei Modellflugtage. Am Samstag und Sonntag können Interessierte den Modellflugsport auf dem Gelände am Bernter Hörtel in Aktion erleben. Vom Minimodell über Hubschrauber, Kunstfluggroßmodelle mit bis zu 400-Kubikzentimeter-Motoren, düsengetriebene Jets bis hin zu viermotorigen Motormodellen ist alles dabei. Freier Eintritt.

Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr

Zu einem Tag der offenen Tür lädt die Freiwillige Feuerwehr Messingen Sonntag von 14 bis 18 Uhr. Hier sollen die neuen Räumlichkeiten präsentiert werden. Ferner gibt es eine Vorführung des Brandschutzmobils, eine Fahrzeugschau und eine Atemschutzpräsentation sowie Kuchen und Musik.

Kochen in der Kunsthalle

Alessandro Allaria kocht Samstag von 19 bis 22 Uhr in der Kunsthalle ein ligurisches Menü, in dessen Zentrum die berühmte Genuesische Fischsuppe steht. Zwischen den Gängen führt Meike Behm durch die Ausstellungen von Silke Schatz und Charlie Jeffery.

Ausstellungen

Die Kunsthalle zeigt noch bis Sonntag Arbeiten des Künstlers Charlie Jeffery zum Thema „I am a believer, I am often mistaken“. Auch Zeichnungen, Skulpturen und Installationen von Silke Schatz sind dort bis zum 5. Juni ausgestellt. Die Ausstellung „my generation“ (bis 18.9.) über die Lingener Rock- und Disco-Szene können Interessierte im Emslandmuseum an der Burgstraßen besuchen, ebenso Gemälde aus der traditionellen Landwirtschaft zum Thema „Ackern zwischen Moor und Heide“(bis 9.10.). Im Speller Wöhlehof wird Samstag die Ausstellung „Querschnitt“ eröffnet. Gezeigt werden Kunstwerke des aus Lingen stammenden Künstlers Thorsten Schöttmer. In Freren präsentieren 14 Künstler aus der Region bis zum 4. September ihre Werke im Rathaus, im Altenpflegeheim, im Reiterhof Könning, im Café Köbben sowie in der Alten Molkerei.

Sporttag für Frauen

Sportlich geht es Samstag ab 8.45 Uhr in Wietmarschen zu. Der Kreissportbund Grafschaft Bentheim veranstaltet auf und in verschiedenen Sportanlagen in der Sünte-Marien-Schule einen Frauensporttag. Hier finden vielfältige Sportaktivitäten zum Kennenlernen und Mitmachen statt.

Schützenfeste

Vom 4. bis 6. Juni finden auch wieder in unserer Region Schützenfest statt: Emsbüren (St. Hubertus), Freren (Schützengesellschaft) und Holsten-Bexten.