Ein Artikel der Redaktion

Mehr Kreditausfälle und Insolvenzen? Warum Lingener Volksbank-Kunden mit höheren Gebühren rechnen müssen

Von Thomas Pertz | 20.02.2021, 14:30 Uhr

Die Volksbank Lingen hat sich im Corona-Krisenjahr 2020 "sehr gut" behauptet, wie der Vorstand betont. Die Prognose für 2021 fällt wegen der Fortdauer der Pandemie skeptischer aus. Auf Kunden können Mehrkosten zukommen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden