Ein Artikel der Redaktion

Kampmann ersetzt Rosemann Förderverein der Lingener Kivelinge erweitert Vorstand

Von PM. | 22.12.2015, 12:21 Uhr

Der Förderverein der Lingener Kivelinge hat auf seiner Mitgliederversammlung einen erweiterten Vorstand gewählt. Dies hat der Verein jetzt mitgeteilt.

„Mit derzeit 426 Mitgliedern ist der Förderverein der Kivelinge auf dem besten Wege, das Ziel von 450 Mitgliedern zum Kivelingsfest 2017 zu erreichen“, erklärte Vorsitzender Heinrich Gehring. Er berichtete, dass der Förderverein Mittel in viele Projekte eingebracht habe.

Das Kivelingshaus am Markt, die Kivelingshalle an der Alten Rheiner Straße und die Geschäftsstelle in der Schlachterstraße wurden instandgehalten, die Kivelingskutsche betriebsbereit gehalten, der Kostümfundus erweitert und repariert. Zur Vervollständigung der Dokumentation wurden vom Kivelingsfest 2014 das Fotobuch „Festimpressionen 2014“ sowie ein Film erstellt. Es stünden ferner Verbesserungen am Königsthron, die Sanierung des Mühlentores und eine Erweiterung des Fahnenbestandes an. Die Finanzlage ermögliche nach einer Beitragserhöhung weiterhin die Förderung neuer Projekte.

Bei den Wahlen wurde der Vorsitzende Heinz Gehring einstimmig bestätigt. Da Klaus Rosemann als 2. Vorsitzender nicht wieder kandidierte, wählte die Versammlung Hendrik Kampmann zu seinem Nachfolger. Als Schriftführer wurde Daniel Bruns, in das neue Amt des Liegenschaftswartes Hilbert Leysing gewählt.

Der Kommandeur der Kivelinge, Nils Deymann, bedankte sich beim Förderverein für die Unterstützung und hob hervor, dass ein Kivelingsfest ohne den Förderverein nicht möglich wäre.

 Mehr aus Lingen lesen Sie in unserem Ortsportal.