Ein Artikel der Redaktion

Jüdischer Ehrenbürger Grünberg zu Gast „Erinnerung an jüdische Bürger Lingens wachhalten“

Von Thomas Pertz | 14.09.2011, 05:57 Uhr

Eine Woche lang war Bernhard Grünberg, jüdischer Ehrenbürger Lingens, zu Gast in der Stadt. Heute reist der 88-Jährige wieder zurück in seine englische Heimat Derby.

Begleitet wurde Grünberg wie immer von Alfred Storm, der seit vielen Jahren mit Grünberg befreundet ist und bei seinen Aufenthalten in Lingen das Besuchsprogramm organisiert. Übernachtet hatte Grünberg im Alten Landhaus bei Familie Kuhl. Auch dort ist es für den 88-Jährigen inzwischen wie ein Besuch bei Freunden.

In Lingen stand unter anderem ein Besuch der jüdischen Schule und des Friedhofs, der Friedensschule und Berufsschule und ein Treffen mit Oberbürgermeister Dieter Krone auf dem Programm. Grünberg, der seine Eltern und seine Schwester durch die Gräueltaten der Nazis verlor, hob in dem Gespräch mit unserer Zeitung ausdrücklich die wichtige Erinnerungsarbeit an die früheren jüdischen Mitbürger hervor, die in Lingen geleistet werde. Diese Arbeit sei beispielhaft und gelte es weiter fortzusetzen.