Ein Artikel der Redaktion

Ausbildung läuft weiter In Notfällen helfen und sich vor Corona schützen: DRK Emsland gibt Ratschläge

Von Christiane Adam | 18.06.2020, 14:42 Uhr

Seit mehr als drei Monaten gelten Abstandsregeln, damit wir uns und Mitmenschen vor dem Coronavirus schützen. Doch was ist, wenn wir als erste Person bei einer Unfallstelle sind und jemand verletzt ist? Oder in der Fußgängerzone bricht jemand zusammen? Wir haben bei Norbert Boyer, Fachbereichsleiter für Erste Hilfe beim DRK Emsland nachgefragt, welche Verhaltensregeln derzeit gelten und in welcher Form das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Ersthelfer ausbildet.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche