Ein Artikel der Redaktion

Gütesiegel erhalten Bonifatius-Hospital Lingen ist „Ausgezeichnet. Für Kinder“

Von PM. | 28.06.2016, 14:31 Uhr

Zum vierten Mal ist das Gütesiegel „Ausgezeichnet. Für Kinder“ an die Kinder- und Jugendklinik des Bonifatius-Hospital Lingen verliehen worden. Das hat das Krankenhaus mitgeteilt.

Ausgezeichnet werden der Mitteilung zufolge bundesweit diejenigen Kliniken, die sich der Überprüfung ihrer Strukturqualität freiwillig unterziehen und die hohen Anforderungen erfüllen. Chefarzt Dr. Henry Bosse und Dr. Hartmut Ebbecke dankten dem gesamten Team, die diese Leistung möglich machen.

Bestmögliche Versorgung

Eltern und Angehörige wünschten sich die bestmögliche, wohnortnahe stationäre Versorgung ihres kranken Kindes. Dabei sei das Gütesiegel und die Veröffentlichung unter www.ausgezeichnet-fuerkinder.de eine hervorragende Hilfe bei der Suche nach einer Qualitäts-Kinderklinik.

Sämtliche Punkte der EACH-Charta

Es ist laut Pressemitteilung das Anliegen aller in der Kinder- und Jugendmedizin Tätigen, dass eine flächendeckende medizinische Versorgung für die Kinder und Jugendliche in bestmöglicher Qualität erhalten und kontinuierlich verbessert wird. Aus diesem Grund habe die Gesellschaft der Kinderkrankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland e.V. (GKinD), die Bundesarbeitsgemeinschaft Kind und Krankenhaus (BaKuK) und die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DAKJ) zusammen mit der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie (DGKCH) das Gütesiegel „Ausgezeichnet. Für Kinder“ entwickelt. Sämtliche Punkte der EACH-Charta (Charta für Kinder im Krankenhaus der European Association for Children in Hospital) müssten erfüllt werden.

Mehr aus Lingen lesen Sie in unserem Ortsportal.