Ein Artikel der Redaktion

Für Schüler ab der 5. Klasse Prävention in Lingen: Neue Broschüre stellt Angebot gebündelt vor

Von PM. | 16.09.2011, 06:13 Uhr

„Wir wollen Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung unterstützen und stark für das Leben machen“, betonte Oberbürgermeister Dieter Krone bei der Vorstellung der neuen Präventionsbroschüre der Stadt Diese Broschüre bündelt sämtliche Präventionsangebote in Lingen für Schüler ab Klasse 5.

„Mit über 50 vorgestellten Projekten, Anlaufstellen und Informationsmöglichkeiten zeigt diese Broschüre die Kompetenz unserer Stadt in Sachen Präventionsarbeit“, hob Krone hervor. Die Broschüre gliedert die Präventionsangebote in elf thematische Bereiche – von Alkohol und Drogen über Gewalt und Mobbing bis hin zu Gefahren im Internet und Finanzen. „Wir dürfen unsere Augen nicht verschließen. Auch unsere Kinder haben mit Problemen wie beispielsweise Mobbing zu kämpfen“, so Krone. Die Präventionsbroschüre soll Schulen auf diese Problemfelder aufmerksam machen und Lehrern als Informationsquelle dienen. Präventionsprojekte und Anlaufstellen in Lingen sind in der Broschüre dargestellt. Zudem sei die Broschüre ein gutes Beispiel für die Zusammenarbeit der einzelnen Institutionen, stellte Krone fest. „Es haben insgesamt 14 Einrichtungen und Organisationen an einem Strang gezogen und an dieser Broschüre mitgewirkt.“

Derzeit wird die Broschüre in Lingener Schulen vorgestellt. Die bisherige Resonanz ist positiv. Insbesondere die Möglichkeit, alle Informationen in einer Broschüre vorliegen zu haben, wird als positiv erachtet. Zum Ende des Schulhalbjahres ist ein Austausch zwischen den Anbietern der Präventionsprojekte und den Schulen geplant.

Die Broschüre steht auch auf der Homepage der Stadt unter www.lingen.de/jugendschutz zur Verfügung.